- Werbeanzeige -

Die Grünen legen sich fest

Unterstützung für Multipark

Foto: hwi Das Syltstadion am Südwäldchen vor wenigen Tagen. Die Grünen haben sich jetzt klar für die Realisierung des Projekts Multipark auf dem Gelände ausgesprochen.

Westerland.(red/hwi) Die Grünen haben sich in die Diskussion über den umstrittenen Multipark auf dem Gelände des Syltstadions eingemischt. „Bündnis 90/Die Grünen unterstützen den Bau einer sportlichen Begegnungsstätte am Syltstadion“, heißt es in einer Pressemitteilung. In dieser legt die Partei Wert darauf, „dass die Ausführung des für die Sylter Jugend und die Attraktivität der Insel so wichtigen Projektes in einer nachhaltigen Bauweise und Nutzung erfolgt, die möglichst geringe negative Auswirkungen auf das Landschaftsbild und die nahe gelegene Siedlung hat“.

Die Sylter Grünen begleiten und unterstützen den Skatepark im Rahmen der Multipark-Planung seit Beginn der Planungen. „Zahlreiche engagierte Sylter Eltern und Jugendliche überzeugten unsere Fraktion im Jahr 2017 mit ihrer konkreten Vision, das marode Syltstadion am Südwäldchen in eine moderne Sportstätte für Jung und Alt umzugestalten“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.
Der Platz nahe der Westerländer City, so die Grünen weiter, habe das Potential, generationsübergreifende Begegnungen von Syltern und Gästen zu ermöglichen. An diesem Ort, mitten in Westerland, zeige die Gemeinde mit einer zeitgemäßen Anlage ihre Wertschätzung für die Sylter Jugend. „Im Syltstadion, wo der Sport schon seit Jahrzehnten zu Hause ist, an einem Ort, der frei zugänglich und offen für jeden sein wird, lohnt es sich, für die nächsten Sylter Generationen zu investieren.“

Bereits im Sportstätten-Entwicklungskonzept aus dem Jahr 2014 sei für einen Multipark der Standort Syltstadion empfohlen worden. „Nach etwa dreijähriger Planungsphase, unter großer Beteiligung der Sylter Einwohner in etlichen Workshops, Sitzungen und Projektgruppen, wurde am 21. November 2019 in der Gemeindevertretung das Projekt Multipark beschlossen. „Jetzt ist es an der Zeit anzupacken, den Multipark Wirklichkeit werden zu lassen“, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Spiegel GmbH © 2020