Sylter Leben

Toleranz, Individualität, freies Denken und Handeln! Das Kampener Lebensgefühl ist legendär und soll auch in Zukunft mit prallem Leben gefüllt werden. Zu den Facetten dieser Philosophie gehört es schon seit den 60er Jahren, dass auch Freunde des nackten Strandlebens dieses besondere Vergnügen in...

„Klasse statt Masse“

Die Saison wirft bereits ihre Schatten voraus und die Gäste der Insel erwartet wieder ein buntes und vielfältiges Programm. Auf was sich die Urlauber in Kampen in den kommenden Monaten... mehr

Größte Party zu Pfingsten

Die wohl größte Pfingstparty auf Sylt steigt am Samstag, 19. Mai, ab 22 Uhr in der legendären „Strandoase“. Organisiert wird das Event von „Tobis Hüs“ und einem... mehr

Geschichte hautnah erleben

Die Pucken sind los! Gemeinsam mit den Sölring Pucken lädt die Söl‘ring Foriining zum diesjährigen Internationalen Museumstag am kommenden Sonntag, 13. Mai, in ihre vier Einrichtungen ein... mehr

Ein Jazzduo voller Poesie

Das Wort Borboletas (Portugiesisch: Schmetterlinge) steht für ein Jazzduo, das seinem Namen alle Ehre macht. Pascal Schweren und Imke Johanne Spöring erzählen musikalische Geschichten, und diese... mehr

Pop-up-Restaurant im Fährhaus

Fine Dining mit ungewöhnlichem Konzept: Das Fährhaus Sylt geht neue Wege in der Kulinarik und eröffnet Mitte Juni das Fischrestaurant „Fiiwfutt“ – zu Deutsch „... mehr

Reetdachhaus abgebrannt

Am vergangenen Sonntag wurde gegen 15 Uhr die Feuerwehr List zu einem Einsatz gerufen. Vor Ort stand ein Reetdachhaus in Flammen. Die Feuerwehren aus List und Kampen waren als erste Einsatzkräfte vor... mehr

Bach und Blues in St. Severin

Bei dem zweiten Konzert der diesjährigen Mittwochskonzertreihe am heutigen Mittwoch, 11. April, um 20.15 Uhr in St. Severin tritt Boris Ivanov an der Klarinette und am Saxophon in einen... mehr

Stolz auf den neuen Bau

Die nördlichste Inselgemeinde hat eine neue Feuerwache: Bereits im vergangenen Herbst zogen die Mitglieder der einzigen Sylter Pflichtfeuerwehr in ihr neues Gerätehaus am Rand der ehemaligen... mehr

Eine Frage der Gerechtigkeit

Für Horst-Peter Feldt ist die schulische Förderung besonders begabter Kinder auch eine Frage der Gerechtigkeit. „Wenn man immer nur die fördert, die Schwierigkeiten mit dem Stoff... mehr

Dieses Jahr gilt‘s

Das Jahr 2018 wird für Joachim Wussow ein wichtiges Jahr werden – wenigstens in seiner Funktion als Chef des Meerkabaretts. Im 25. Jahr seines Bestehens steht eines der größten Kultur- und... mehr

Kommentar

Lange hat das Tierheim Sylt warten müssen, doch nun kommt Bewegung in die Neubaupläne auf dem Gelände an der Keitumer Chaussee: Der Tierschutzbund hat der Pachtverlängerung zugestimmt und damit den Fortbestand des Tierheimes für weitere 20 Jahre gesichert.

Sylt gemeinsam im Weihnachtslichterglanz erstrahlen lassen – das ist das erklärte Ziel aller Beteiligten, die sich darum bemühen, der Insel wieder einen zentralen Wintermarkt auf dem windgeschützten Platz an der „Neuen Mitte“ in Westerland zu schenken.

Die nächste Sitzung des Kuratoriums der Henner-Krogh-Stiftung zur Förderung Sylter Musiker findet am Donnerstag, 26. April, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Westerländer Rathauses statt.

Dieser Leserbrief erreicht die Redaktion aus List:

24 Schüler zwischen 17 und 20 Jahren aus dem Abiturjahrgang (Klasse Q2sn) des Gymnasiums Sylt führen unter Leitung der Deutschlehrerin Dr. Gabriele Berger am Freitag, 9. Februar, um 20 Uhr das Theaterstück „Maria Stuart – Kopf oder Krone“ in der St. Nicolai-Kirche auf.