- Werbeanzeige -

Brand in Alt-Westerland schnell unter Kontrolle

Teile des Dachs abgenommen

Foto: hwi Die Westerländer Feuerwehr war schnell mit mehreren Fahrzeugen vor Ort; Einsatkräfte nahmen schnell die Ziegel von Teilen des Dachs, um an die Glutnester heranzukommen (Foto).

Westerland.(hwi) Mehrere Feuerwehrfahrzeuge der Westerländer Wehr waren am Montag zu einem Feuer unterwegs, das in und neben einem Abstell-Schuppen auf einem Grundstück unweit der Kirche St. Niels ausgebrochen war. Nach Angaben von Wehrführer Christian Fröhlich musste während der Löscharbeiten ein Teil des Dachs abgenommen werden, damit die Einsatzkräfte an die qualmenden Glutnester herankamen. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Vor Ort waren auch Beamte der Sylter Polizei und des DRK-Rettungsdienstes.

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Spiegel GmbH © 2020