- Werbeanzeige -

Am Samstag Baubeginn auf dem ehemaligen Thermengelände in Keitum

Neues Hotel mit 60 Zimmern

Foto: Kulturhaus Sylt So soll das neue Hotel aussehen, das am Samstag gemeinsam mit vielen Kindern auf dem früheren Thermengelände entsteht.

Keitum.(red/hwi) Der Vorstand des Vereins Kulturhaus Sylt plant einen Hotelneubau auf dem Thermengelände, denn Corona und ein leerer Friesensaal sorgen in Keitum seit Wochen für Langeweile. Deshalb steigt der Vorstand, allen voran der Vorsitzende Jan Junge, am kommenden Samstag, 29. August, den Einstieg ins Immobiliengeschäft. Ziel: der Bau eines besonders familienfreundlichen 60-Zimmer-Hotels auf dem ehemaligen Thermengelände Hellhoog. Baubeginn ist um 11 Uhr. Alle Sylter und besonders alle Kinder sind zwischen 11 und 15 Uhr herzlich eingeladen, sich an der Gestaltung des neuen Hauses zu beteiligen und ein Zimmer einzurichten. Passendes Mobiliar wird vom Bauherren kostenlos bereitgestellt.

Und weil man auf Sylt gar nicht genug Hotels haben kann, darf jedes Kind zusätzlich ein Hotel zum Mitnehmen basteln – gewissermaßen ein Hotel to go.

Tatsächlich ist auch das geplante Haus mobil und wird nach Fertigstellung auf den Fliegerhorst transportiert. Dort soll es seinen endgültigen Standort finden und hoffentlich vielen, vielen Insekten ein Zuhause bieten.

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Spiegel GmbH © 2020