- Werbeanzeige -

Bis zu 9.000 Besucher erwartet

Im Sommer 2021 große Konzerte

Foto: PK Events

Tinnum.(red/fbt) Viele Sylter und Sylt-Gäste freuten sich schon auf ein heißes Sommer-Wochenende mit Konzerten auf dem Sylter Flughafen. Durch Corona kam alles anders, musikalische Großveranstaltungen wird es in diesem Jahr auf der Insel nicht geben. Doch der Sylter Konzertveranstalter Peter Kötting (PK Events) machte Termine für nächstes Jahr.
Die erfreulichste Nachricht: Statt an zwei Tagen wird das Top-Event an drei Tagen stattfinden (30. Juli bis 1. August 2021). Erst im Oktober wird das Geheimnis um noch ungenannte Künstler gelüftet, dann beginnt auch der Vorverkauf für die Konzerte am 30. und 31. Juli.

Schon vor Monaten hat indes der Vorverkauf für die 2020 geplanten Auftritte von Tim Bendzko, Alle Farben und Gestört aber Geil begonnen. Peter Kötting: „Alle gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2021 – und auch weiterhin können für dieses Konzert am 1. August Eintrittskarten erworben werden.“
Die Veranstaltungen am 30. und 31. Juli können von jeweils 9.000 (statt bislang 6.000) Zuschauern besucht werden, für das Konzert am 1. August gibt es 3.000 Tickets. Für Peter Kötting war die mehrheitliche Entscheidung des Hauptausschusses der Gemeinde Sylt zugunsten der Kapazitätsänderungen ein wichtiger Schritt: „Nur in dieser Größenordnung lassen sich attraktive Künstler buchen und die Veranstaltungen wirtschaftlich gestalten“.

Köttings Dank gilt auch anderen Sylter Institutionen: „Es ist toll, wie diese Konzertprojekte, die den Sylter Veranstaltungskalender bereichern und ein breites Publikum ansprechen, vom ISTS, der SMG, den Sylter Unternehmern und der SVG unterstützt werden.“ Mit SVG-Chef Sven Paulsen traf Kötting bereits die Vereinbarung, dass Ticketinhaber auch bei den Konzerten 2021 für die Hin- und Rückfahrt alle Sylter Busse gratis nutzen können. Karten: insel-ticket.de und insel-sylt.de.

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Spiegel GmbH © 2020