- Werbeanzeige -

SSW-Fraktion außert sich zum Thema Multipark

„Geht um ein Sylt mit Zukunft“

Foto: Gemeinde Sylt So soll der Multipark in Zukunft einmal aussehen – das Feld unten links stellt den Skatepark dar.

Westerland.(red/hwi) „Beratung und Beschlussfassung über das Projekt Multipark Sylt” lautete die Beschlussvorlage in der Sitzung der Gemeindevertretung im November 2019. In öffentlicher Sitzung wurde nach Angaben der SSW-Fraktion „einstimmig für den Entwurf des Rollsportparks gestimmt – und darüber hinaus für den Multipark-Masterplan als Rahmenplanung. Vorbereitet worden war diese Entscheidung in vielen einzelnen Etappen in Form von Sitzungen, Projektgruppentreffen, Workshops und Öffentlichkeitsveranstaltungen.“

Und weiter: „Der SSW steht nach wie vor hinter dem Projekt Multipark im Sylt-Stadion. Wir sind der Meinung, dass es Zeit ist, um in unsere Inselzukunft zu investieren. In eine aktive Zukunft, in Attraktivität und in Gemeinschaft, in Jugend und Kultur. Und genau das ist es, was der Multipark repräsentiert.“ Mit dem Multipark im Sylt-Stadion, so heißt es in der Pressemitteilung weiter, werde ein Ort der Begegnung kreiert. Es werde ein Treffpunkt geschaffen, ein Raum für Inspiration, Leidenschaft und Motivation – für die Öffentlichkeit, für Vereine, für Sylter und Gäste. „Es wird öffentlich zugänglicher Stadtraum entwickelt, als Schwerpunkt für gesellschaftliche Teilhabe und ein generationenübergreifendes Miteinander – und als Gegenüber der ebenso berechtigten konsumorientierten Innenstadt. Mit dem Multipark würden sowohl Lebensqualität als auch die Außenwahrnehmung der Gemeinde maßgeblich gestärkt. Der Multipark sei also eine Investition in eine soziale, öffentliche und touristische Infrastruktur gleichermaßen. Und abschließend: „Der SSW wird den Multipark weiterhin unterstützen, und wir wünschen uns, dass alle Parteien ihr Wort der Jugend und den Sylter Familien gegenüber halten, denn hier geht es um ein Sylt mit einer guten Zukunft.“

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Spiegel GmbH © 2020