- Werbeanzeige -

Erntedankgottesdienst in Morsum unter freiem Himmel und mit 30 Treckern

Die Erntekrone aufgehängt

Foto: sra Bestes Herbstwetter bildete den Rahmen für den Erntedankgottesdienst am vergangenen Sonntag in Morsum.

Morsum.(red/hwi) Sie konnten in diesen bisweilen bizarren Corona-Zeiten sogar gemeinsam singen, die Teilnehmer des Erntedank-Gottesdienstes am vergangenen Sonntag. Denn dieser Gottesdienst fand unter freiem Himmel statt – und dann dürfen die Gläubigen eben auch singen, selbstverständlich unter Einhaltung der weiterhin gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. Insgesamt mehr als 100 Menschen nahmen an dem Gottesdienst teil, und darüber hinaus auch etwa 30 Treckerfahrer mit ihren Fahrzeugen, unter denen sich auch historische Exemplare befanden. Morsums Pastorin Dr. Christiane Eilrich betonte in ihrer Predigt die Bedeutung der Landwirtschaft und hob die örtlichen Landwirte für ihre geleistete Arbeit besonders hervor. Einer der Höhepunkte dieses Tages war der Transport der neuen Erntekrone (wir berichteten ausführlich) in die Kirche. Im Altarraum wurde sie anschließend aufgehängt und konnte von den Gläubigen bewundert werden.

- Werbeanzeige -

Meistgeklickte Artikel

- Werbeanzeige -
Alle Rechte bei Sylter Spiegel GmbH © 2020