In der Sporthalle des Schulzentrums fordert der TSV Westerland die Stars heraus

Handball Allstars zu Gast

Foto: © Allstars

Ein Teil der Handball Allstars spielt am 1. September gegen das Team des TSV Westerland in der Sporthalle des Schulzentrums.

Wed, 29. Aug 2018
Westerland
,
Sylt

HandballHochburg Sylt: Zunächst trifft am 21. Juli in der Sporthalle des Westerländer Schulzentrums Landesliga auf Bundesliga, wenn der TSV Westerland wie berichtet den deutschen Rekordmeister THW Kiel zu einem Freundschaftsspiel empfängt. Und schon am Samstag, 1. September, geht es munter weiter: Dann präsentiert „fineline Sylt“ eine Begegnung zwischen dem TSV Westerland und den Handball Allstars Deutschland. „Viele prominente Namen versprechen den Zuschauern eine tolle Partie“, freut sich „fineline“- Geschäftsführer Jan Posner und Organisator Peter Kötting lobt: „Dank der Unterstützung von ‚fineline‘ sind sehr moderate Eintrittspreise möglich.“ Mit dabei sind unter anderem Heiner Brandt, langjähriger Bundestrainer der Deutschen Männer-Nationalmannschaft, Ex-Torjäger Stephan Kretzschmar vom SC Magdeburg, der mit der Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille errang, sowie weitere deutsche Handball-Legenden wie Pascal Hens, Uli Roth, Michael Roth, Christian „Blacky“ Schwarzer, Daniel Stephan, Olaf Mast und Max Ramota. „Das ist natürlich einzigartig, mit solchen Stars gemeinsam auf einem Spielfeld zu stehen“, freuen sich denn auch die beiden TSVHandballtrainer Lars Schnittgard und Olaf Rogge.

Anpfiff ist um 16 Uhr in der Sporthalle des Westerländer Schulzentrums. Noch wenige Karten zum Preis von 11,80 Euro für Erwachsene und 6,30 Euro für Kinder bis zwölf Jahren sind online unter der Adresse „www.insel-ticket. de“ sowie in der Geschäftsstelle der „Sylter Rundschau“ in Westerland erhältlich. Der Erlös kommt dabei der Jugendarbeit des TSV Westerland zugute.

Im Vorfeld des Spiels wird es eine Talkrunde mit den Handball Allstars geben, die von RSH-Moderator Carsten Köthe geleitet wird. Beginn ist am 1. September um 12.30 Uhr in der Westerländer Musikmuschel und sicherlich findet sich dort auch Gelegenheit, Autogramme einzuheimsen.