40 Jahre Dorfteichfest in Wenningstedt

Diesmal noch ein wenig mehr Freude

Foto: © sc

Viele Sylter und ihre Gäste, vor allem aber die Wenningstedter, machen sich am kommenden Samstag, 28. Juli, auf zum 40. Dorfteichfest in Wenningstedt. Diesmal wird wegen des runden Geburtstages auch am Sonntag noch gefeiert.

Wed, 25. Jul 2018
Wenningstedt
,
Sylt

Es ist ein Pflichteintrag im Kalender der Wenningstedter und mit der malerischen Kulisse am Ufer des Dorfteiches auch eine Besonderheit unter der Vielzahl der Sylter Dorffeste: Bereits zum 40. Mal findet am kommenden Samstag, 28. Juli, ab 14 Uhr das Wenningstedter Dorfteichfest statt. Ursprünglich entstanden aus einer Initiative von Wenningstedtern, die den Erhalt des Dorfteiches unterstützen wollten, wird es mittlerweile von der Gemeinde veranstaltet und bietet der Freiwilligen Feuerwehr, der Kirche und zahlreichen Vereinen den festlichen Rahmen für ihre Angebote.

Für Katrin Fifeik ist das Programm im Jubiläumsjahr etwas Besonderes: „Für ein Dorf mit nur 1450 Einwohnern bieten wir eine ganze Menge“, so die Bürgermeisterin der Gemeinde Wenningstedt-Braderup, „Wir wollen auch nicht, dass unser Fest zum Spektakel ausartet. Dennoch haben es die Mitarbeiter vom Tourismus Service WenningstedtBraderup geschafft, diesmal noch ein wenig Extraprogramm auf die Beine zu stellen.“ 

So wird das Fest in diesem Jahr auf den Folgetag ausgedehnt: Nach einem Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10 Uhr in der Friesenkapelle laden die „West Coast Feetwarmers“ ab 12 Uhr zum Jazzfrühschoppen ins Festzelt auf der Wiese am Dorfteich. Das Hauptprogramm findet indes wie gewohnt am Samstag statt: Wie immer gibt es besonders für die kleinen Gäste von 14 bis 19 Uhr ein kunterbuntes Programm rund um die Friesenkapelle. Kinder können sich schminken lassen und auf einer der zwei Hüpfburgen austoben, ihre eigenen Buttons basteln oder beim Bubble Soccer und Bungee Run ihr Geschick zeigen. Beim Glücksrad lassen sich tolle Preise gewinnen und das Naturzentrum zeigt, wie abwechslungsreich und spannend Flora und Fauna sein können. Um nach der Aufregung des Tages wieder zur Ruhe zu kommen, gibt es ab 18.30 Uhr Gutenachtgeschichten in der Friesenkapelle. 

Die Erwachsenen können um 16.30 Uhr den Seemannsliedern des Sylter Shanty-Chors lauschen, ab 19 Uhr zur Musik des Norddörfer Musikvereins schunkeln und ab 20.30 Uhr zu den Beats von DJ Sascha ausgiebig tanzen. Zwischendurch lädt der Handwerkermarkt zum Stöbern ein, und auch kulinarisch wird auf dem Fest einiges geboten. Ein Highlight des Dorfteichfestes ist immer wieder das Entenrennen des örtlichen Lions Clubs; los geht‘s um 18 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich die quietschgelben Renn-Enten aus dem Lions-Rennstall, die zum Preis von fünf Euro bei H.B. Jensen, den Filialen von Michels Backhüs, der Badebuchhandlung Rolf Klaumann und an der Tourist-Information Wenningstedt-Braderup erhältlich sind. Kurzentschlossene können die kleinen Dorfteichflitzer auch vor Ort noch adoptieren.

Die Anreise sollte Idealerweise per Bus oder Fahrrad erfolgen. Die Straße Bi Kiar ist von Samstag, 11 Uhr, bis Sonntag, 1 Uhr, für den Autoverkehr gesperrt. Parkplätze stehen auf der Wiese am Kampener Weg sowie am Parkplatz Osetal/Strandkorbhalle zur Verfügung.