12.000 Euro für gemeinnützige Projekte

Erfolgreiche Strandkorbverlosung

Foto: © Meerkabarett

Axel Prahl präsentiert den von allen Künstlern unterschriebenen Strandkorb. Der Gewinner muss sich allerdings noch melden, die Nummer lautet: 0100.

Mo, 16. Sep 2019
Sylt

Insel Sylt.(hwi) Das Meerkabarett bot dieses Jahr neben dem vielfältigen künstlerischen Programm ein ganz besonderes Extra: Die Verlosung eines Strandkorbs der Strandkorbmanufaktur Buxtehude für gemeinnützige Zwecke. „Dieser Strandkorb ist ein Unikat, man könnte ihn fast als Kunstwerk bezeichnen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Meerkabaretts. Denn alle Künstler, die dieses Jahr auf der Meerkabarett-Bühne standen, haben ihn mit ihren Autogrammen einzigartig gemacht.

„Dank des großen, persönlichen Einsatzes meiner Mitarbeiter konnten wir diese tolle Verlosung durchführen. Ich freue mich sehr, dass mit dem Verkauf der Lose mehr als 12.000 Euro zusammengekommen sind; wir werden mit dem Geld insgesamt zehn soziale Projekte auf Sylt unterstützen“, sagt Festivalleiter Joachim Wussow.

Die drei größten Einzelprojekte sind die Anschaffung eines Kinderschlagzeugs für die Kreismusikschule Nordfriesland auf Sylt (1.800 Euro), die Anschaffung einer Treppe zum Besteigen von Pferden für den Förderverein Therapeutisches Reiten (2.000 Euro) und die Aktion „Raus aus dem Dreck – Rauf auf’s Grün“, die das Team Sylt initiiert hat, um das Sportzentrum Sylt-Ost mit einem Kunstrasenplatz ausstatten zu können (4.000 Euro).

Frauke Bengsch, die das Projekt für das Meerkabarett koordinierte, betont: „Neben diesen Projekten wurden noch weitere vorgeschlagen. Von denen unterstützen wir einige sehr gerne mit kleineren Beträgen“. Das sind Projekte der Schule St. Nicolai, der evangelischen Kirchengemeinde Westerland, des Surfclubs Sylt, der Handicap-Sparte des TSV Westerland, der Naturschutzgemeinschaft Sylt, der Boy-Lornsen-Schule in Tinnum und für den zukünftigen Multipark Sylt.

Selbstverständlich gibt es auch einen glücklichen Gewinner des Strandkorbs: Am letzten Abend des Meerkabarett-Festivals hat der Schauspieler und Musiker Axel Prahl das Gewinnerlos mit der Nummer 0100 gezogen. Wer hat dieses Los? Die Gewinnerin oder der Gewinner möge sich innerhalb der nächsten 14 Tage beim Meerkabarett melden (Telefon 04651 920312, E-Mail info@meerkabarett.de). Nach zwei Wochen verfällt der Anspruch und ein anderes Los, das bereits als Ersatzlos gezogen wurde, rückt nach. Joachim Wussow hofft, dass sich der glückliche Gewinner bald meldet.