Freisprechungen der Metallbauer und der Elektroniker

Nachwuchs für das Handwerk

Foto: © Arndt Prenzel

Die frischgebackenen Gesellen im Elektroniker-Handwerk freuen sich über die bestandenen Prüfungen.

Mi, 30. Jan 2019
Niebüll
,
Sylt

Insel Sylt/Niebüll.(red) Nach dreieinhalbjähriger Ausbildung durften vergangenen Freitag insgesamt 14 Gesellen  im Friesenhof  Niebüll ihre bestandenen Abschlussprüfungen feiern. Zeitgleich fand dort die Freisprechung der Metallbauer und der Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik statt.

Metallbauer mit Fachrichtung Konstruktionstechnik dürfen sich nun Bjarne Johannsen (Bahnsen und Sohn, Leck-Klintum), Benne Sönksen (Michael Johannsen, Süderlügum), Robin Kaspirk (Georg Nielsen, Sylt) und ein Geselle von Ingo Magnussen aus Bargum nennen. Bei den Abschlussprüfungen wurden sowohl die praktischen Fähig- und Fertigkeiten als auch die theoretischen Kenntnisse genauestens überprüft. 

Über den Gesellenbrief des Elektronikers freuen sich  Jonas Olaf Carstens, Fabian Bauer und Diego Vartanov (alle Peter Jordt, Niebüll), Patrik Kaim (Chr. P. Andresen, Niebüll), Helge Mauroschat  (Elektro-Bau Sylt, Tinnum), Adrian Jörgensen (Elektro Strempel, Tinnum), Dominik Kaminski (Ernst-Helmuth Jessen, Leck), Jan-Timo Siedenburg (Elektro Warnken, Tinnum), Ingo Steinborn (Expert Boetius, Wyk/Föhr), Tom Maximilian Zschage (Elektro Pahl, Westerland) und Benjamin Krüger als bester Prüfling (Thorsten Ritter, Risum-Lindholm).

„Es geht nichts über das gesprochenen Wort“, eröffnete Christian P. Andresen seine Rede an die ehemaligen Auszubildenden. „Wir profitieren heutzutage sehr von der Technik, doch nur das gesprochene Wort schafft einen persönlichen Kontakt und Vertrautheit zu Kunden und Kollegen, also nutzt es“, sprach der Innungsobermeister Andresen weiter. Finn Brandt, Schulleiter der Beruflichen Schule des Kreises Nordfriesland in Niebüll, gratulierte den Jung-Gesellen zu ihren verantwortungsvollen späteren Anstellungen, gewährte ein paar private Einblicke in seine Lehrlingszeit und nahm mit Freude an der Feier teil.