Ehemaliger FC St. Pauli-Trainer Holger Stanislawski referiert auf Sylt

Innovativ in Sport und Wirtschaft

Holger Stanislawski referiert am 15. März auf Sylt im Hotel Rungholt in Kampen.

Mi, 27. Feb 2019
Kampen
,
Sylt

Kampen.(red) Diese Veranstaltung dürfte nicht nur für Fußballfans interessant sein: Der Verein Sylter Unternehmer, der Dehoga Sylt und die Energieversorgung Sylt (EVS) holen den ehemaligen Fußballprofi und -trainer Holger Stanislawski zu einer Vortragsveranstaltung auf die Insel! Am Freitag, 15. März, wird er um 19 Uhr unter dem Titel „Anders sein – Innovatives Denken in Sport und Wirtschaft“ für einen kurzweiligen und spannenden Abend sorgen.

Den perfekten Rahmen für die Veranstaltung bietet das Hotel Rungholt in Kampen. Der Teilnahmebeitrag für Mitglieder des Vereins Sylter Unternehmer und des Dehoga Sylt wird 19 Euro pro Person betragen und umfasst neben dem Eintritt eine Getränkeauswahl während der Veranstaltung. Zudem werden 5 Euro je Karte als Spende an den Inselsport gehen. Für Nichtmitglieder gilt ein Teilnahmepreis von 29 Euro pro Person.

Holger Stanislawski, 1969 in Hamburg geboren, ist ehemaliger deutscher Fußballspieler und -trainer. So gelang dem damals finanziell angeschlagenen FC St. Pauli unter seiner maßgeblichen Mitwirkung als Trainer der Aufstieg in die Zweite Fußball-Bundesliga und später sogar in die Bundesliga. Nach seinem emotionalen Abschied als Trainer des Kiez-Clubs im Jahr 2011 folgten weitere Trainerstationen (TSG Hoffenheim und 1. FC Köln), bevor er 2014 – zur Überraschung vieler – in die Wirtschaft wechselte und als geschäftsführender Gesellschafter zusammen mit dem ehemaligen HSV-Spieler Alexander Laas einen Rewe-Markt im Hamburger Stadtteil Winterhude übernahm. Seine Erfahrungen als Sportler, Motivator und erfolgreicher Unternehmer machen seine Vorträge zu einem ganz besonderen Erlebnis! Karten für die Veranstaltung sind über die Homepage des Vereins Sylter Unternehmer (www.sylter-unternehmer.de) erhältlich.