TSV-Judoka Christopher Scharf

Platz 10 bei der WM

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Mi, 18. Okt 2017
Sylt

Am vergangenen Wochenende fanden auf Sardinien die Judo-Weltmeisterschaften im Bereich Kata statt. In Kata-Wettkämpfen tritt man gemeinsam mit seinem Partner an, um Wettkampftechniken möglichst realitätsnah zu demonstrieren. In Olbia kämpften 168 Judoka aus 27 Nationen um die Titel. Für die deutsche Nationalmannschaft trat Christopher Scharf vom TSV Westerland in dem Bereich Katame no kata (Halte-, Würge- und Hebeltechniken) gemeinsam mit seiner Team-Kollegin Sandra Büchler aus Flensburg an. Das Team kam gut in das Turnier und konnte eine starke Leistung abrufen, die am Ende mit Platz 10 bei der Weltmeisterschaft belohnt wurde.