Tennis-Club Westerland

Gute Resultate für Herrenteams

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Das Team der Herren 65 des TC Westerland schaffte den direkten Wiederaufstieg.

Mi, 14. Mär 2018
Westerland

Das Team der 1. Herren 40 des TC Westerland belegt in der Landesliga nach zwei Siegen und zwei Niederlagen Tabellenplatz 3. Beständige Leistungen zeigte hierbei Mannschaftsführer Harry Cordt, der jeden seiner drei Einzeleinsätze gewinnen konnte. Über den Klassenerhalt dieser Spielgemeinschaft freuen sich mit ihm noch Thies Bünger und die beiden „Festländer“ Niels Godt und Marc Timmer.

Den Klassenerhalt in der Nordliga hat das Herren 50 Team um Kapitän Dirk Erdmann bereits erreicht. Es steht zwar noch ein weiterer Spieltag in der Staffel aus, doch das Team hat spielfrei und mit 6:4 Punkten steht der Klassenerhalt fest. Dieser erfreuliche Saisonverlauf wird im April mit einer „Season-Out Party“ gefeiert. Organisiert vom Kapitän, freuen sich die Spieler Thomas Bender, Ralf Moeller, Marc Heinsen, Frank Brüggen und Hans-Peter Hinz in Begleitung ihrer Frauen auf einen weiteren lustigen Abend. Um den Klassenerhalt kämpfen muss dieses Jahr das Team der 2. Herren 40 von Kapitän Rainer Schmidt. Zum Saisonabschluss geht es am kommenden Sonntag, 18. März, zum Kappelner TC. Nur wenn Westerland gewinnt und gleichzeitig Eckernförde in Glückstadt verliert, wird der Abstieg vermieden. Nach zwei Abstiegen in Folge gab der Mannschaftsführer der Herren 65, Gerd-Willi Schmittat, den sofortigen Wiederaufstieg als Saisonziel aus. Dies hat sein Team auch in hervorragender Weise geschafft. Die Mannschaft steht nach fünf von sechs Spieltagen mit 10:0 Punkten auf dem ersten Platz. Der Vorsprung ist damit groß genug, um bereits jetzt den direkten Aufstieg in die Verbandsliga feiern zu können.