Feuerwehr Westerland war am vergangenen Donnerstag im Einsatz

Ölspur durch die Innenstadt

Eine breite Ölspur zog sich unter anderem durch die Kjeirstraße in der Westerländer Innenstadt. Die Feuerwehr band mit Bindemittel ab.

Mi, 14. Mär 2018
Westerland

Am vergangenen Donnerstagvormittag musste die Feuerwehr Westerland ausrücken. Grund war eine Ölspur, die sich von der Kjeirstraße über den Kirchenweg, Bahnweg, Norderstraße und Waldstraße erstreckte. „Wir haben mit insgesamt 15 Kameraden die Ölspur abgestreut und Ölbindemittel beigefügt“, erklärte der neue Wehrführer Christian Fröhlich auf Nachfrage des Sylter Spiegels. Da sich die Verunreinigung der Straße bis in den Ortsteil Tinnum durchzog, mussten auch die Tinnumer Kameraden ausrücken. Wer oder was genau die Ölspur verursachte, konnte Fröhlich nicht sagen.