Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tinnum

104 Einsätze im Jahr 2018

Mi, 13. Feb 2019
Tinnum
,
Sylt

Tinnum(sc.) Eigentlich hätte Tinnums Wehrführer Sigfried Engel schon im vergangenen Jahr geehrt werden sollen: Für seine Verdienste in der Freiwilligen Feuerwehr hatten seine Kameraden bereits 2018 das Schleswig-Holsteinische Ehrenkreuz in Silber beantragt. Die Vergabe verzögerte sich ein wenig – dafür konnte der Wehrführer sich auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag gleich über zwei Ehrungen freuen: Neben dem Ehrenkreuz prangt an Engels Brust künftig auch die Ehrennadel für 30 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. Vor den Ehrungen waren einige weitere Tagesordnungspunkte zu bearbeiten: Das vergangene Jahr sei für die 62 aktiven Tinnumer Kameraden sehr arbeitsreich gewesen, berichtete der Wehrführer den rund 120 Feuerwehrleuten und Gästen in der Tinnumer Eiche. Insgesamt 104 mal wurde die Feuerwehr Tinnum im vergangenen Jahr zu Einsätzen gerufen, darunter zu zwei Großbränden in Wenningstedt und List. Als besonders tragisch blieb den Kameraden der Brand im Conrad-Andresen-Wai im Gedächtnis, bei dem eine Bewohnerin starb. 

Der geplante Neubau der Feuerwache wurde lediglich im Jahresbericht des Wehrführers und im Grußwort von Bürgermeister Nikolas Häckel kurz erwähnt: „Uns liegen die Zusagen vom Land und vom Eigentümer für den geplanten Standort vor, also sind wir eigentlich gut aufgestellt“, so der Bürgermeister. Das alte Gerätehaus wurde im vergangen Jahr noch einmal dazu genutzt, einen geselligen Filmabend zum Abschluss der Weihnachtsfeier der 23 Köpfe zählenden Jugendwehr zu veranstalten. 

Personell hat sich in der Tinnumer Feuerwehr ebenfalls einiges getan: Thies Clasen, Jens Kühn, Maik Rolff und Tom Szarge wurden in das Probejahr aufgenommen. Martina Dejori, Iarea Ribeiro und Jörn Hansen haben ihr Probejahr bereits hinter sich und wurden einstimmig in die Wehr aufgenommen. Zwei Wahlen gab es an diesem Abend: Dieter Joost wurde in seinem Amt als Gerätewart bestätigt, Michael Jung ist fortan stellvertretender Kassenwart. Dieser Posten ist Bestandteil der ebenfalls einstimmig beschlossenen neuen Satzung der Tinnumer Wehr und wurde an diesem Abend erstmals vergeben. 

Musikalisch wurde der Abend von den Musikern des Sylter Feuerwehrmusikzuges begleitet, die auch die Ehrungen und Beförderungen mit einem Tusch untermalten: Allen voran wurde Uwe Dau geehrt, der sich bereits 60 Jahre für die Feuerwehr eingesetzt hat. Der Kamerad Hans-Gert Salomon wurde für 50 Jahre und Manfred Uekermann für 40 Jahre in der Feuerwehr geehrt. Siegfried Engel und Horst Schacht bekamen die Ehrennadel für 30, Tobias Morlampen für 20 und Maike Winning für zehn Jahre Dienst in der Feuerwehr. Patrick Jensen, Timo Ketelsen und Oliver Lemke wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert, Maike Winning und Thomas Helbrich zu Hauptfeuerwehrleuten und Dominik Uecker zum Hauptfeuerwehrmann mit drei Sternen. Jan Philipp Engel und Freddy Suhl dürfen sich fortan Löschmeister nennen und Max Ausborn sowie Bernd Middeke Oberlöschmeister.