Rhein-Neckar Air bietet neue Linie nach Sylt

Jetzt auch direkt von/nach Kassel

Mi, 12. Jun 2019
Sylt

Insel Sylt.(jpe) Zur Premiere auf dem Sylter Flughafen gab es am vergangenen Samstag erst einmal eine Wasserfontäne der Flughafenfeuerwehr für die ausrollende Dornier 328. Ab sofort fliegt die Maschine der Rhein-Neckar Air mit 31 Sitzen an Bord jede Woche jeweils samstags vom Flughafen Kassel nach Sylt. Ab Mannheim – einem idealen Abflugort für Passagiere aus der Metropolregion Rhein-Neckar und dem südlichen Rhein-Main-Gebiet – fliegt die Airline bis Ende Oktober viermal pro Woche nach Sylt. 

Da die Nachfrage für die neue Verbindung schon vor dem Jungfernflug am Samstag hoch war, hat Rhein-Neckar Air die Saison gleich um zwei Wochen verlängert. Die Flüge finden somit bis einschließlich Samstag, 14. September, statt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Flugplan um diese neue Strecke erweitern und unser Angebot nach Kassel und in die gesamte Region bringen können“, sagte Dirk Eggert, Geschäftsführer von Rhein-Neckar Air, im Gespräch mit dem Sylter Spiegel. Begrüßt wurde er am Samstag auf dem Rollfeld von Peter Douven, Geschäftsführer der Flughafen Sylt GmbH. Und der hatte tolle Neuigkeiten im Gepäck: Der Flughafen Köln/Bonn ist als Abflug- und Zielort von Sylt aus bald wieder direkt erreichbar. „Ich freue mich, dass die Gespräche mit Eurowings zu einer Neuauflage geführt haben. Geflogen wird ab Freitag, 19. Juli, dreimal wöchentlich jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag. Jetzt kommt es darauf an, die Flüge schnell bekannt zu machen, um den Inselgästen eine entspannte An- und Abreise zu ermöglichen“, sagte Peter Douven.

Die neuen Flüge von Rhein-Neckar Air starten in Kassel jeden Samstag um 12 Uhr und erreichen die Insel um 13 Uhr. Buchbar sind die Flüge bundesweit in jedem Reisebüro, über die Website flyRNA.com sowie telefonisch beim Ticket Office der Fluggesellschaft unter 0621 3248580.

Mit der neuen Verbindung vom Flughafen Kassel vergrößert Rhein-Neckar Air ihr bestehendes Angebot nach Sylt. Daneben verbindet die Airline ganzjährig und mehrmals pro Woche Mannheim mit den Städten Berlin und Hamburg.

Die Flughafen Sylt GmbH hofft, dass die insularen Gastgeber ihre Gäste informieren, um möglichst ohne Auto anzureisen. „Das entlastet die Insel und macht den Urlaub entspannter“, so Peter Douven abschließend.