Wechsel im Aufsichtsrat

Neue Spitze bei der Sylter Bank

Foto: © Sylter Bank

Mi, 12. Feb 2020
Sylt

Insel Sylt.(red/nk) Mit Ablauf der Generalversammlung der Sylter Bank eG am 30. Oktober 2019 stand fest, dass es einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates des Sylter Kreditinstitutes geben wird. Für den bisherigen Vorsitzenden des Gremiums, Holger Weirup, wurde ein Nachfolger gesucht. Das Gremium wählte einstimmig mit Wirkung vom 17. Januar 2020 Martin Jessen aus Wenningstedt zum Aufsichtsratsvorsitzenden sowie Björn Hansen aus Kampen zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden. Weitere Mitglieder des Aufsichtsrates sind Katrin Fifeik, Karl Max Hellner und Claas-Erik Johannsen.„Die Zusammensetzung der fünf Aufsichtsratsmitglieder aus den unterschiedlichen Branchen wissen wir als Vorstand sehr zu schätzen, denn gerade dieses Hintergrundwissen bringt sehr gute Synergieeffekte in der Zusammenarbeit des Gremiums.“ betont Dirk Ehlers, Vorstand der Sylter Bank eG und ergänzt „Wir freuen uns, als Vorstand gemeinsam mit dem Aufsichtsrat die Zukunft der Sylter Bank eG zu gestalten.“ Der Aufsichtsrat wird von der Generalversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Generalversammlung über diese Prüfung.