G-Jugend des SC Norddörfer war bei Turnier in Lindholm zu Gast

Am Ende ganz knapp Zweiter

Die G-Jugend des SC Norddörfer war am vergangenen Wochenende in Lindholm zu Gast. Dort fand ein Turnier des Kreisfußballverbandes Nordfriesland statt – das Nachwuchsteam erkämpfte sich den zweiten Platz.

Mi, 11. Dez 2019
Sylt

Insel Sylt/Lindholm.(hwi) Zum Auftakt der Wintersaison startete der jüngste Nachwuchs des SC Norddörfer (SCN) beim traditio­nellen Hallenturnier des Fußballverbandes Nordfriesland in Lindholm. Die fünf stärksten Mannschaften der G-Jugend aus der Herbstqualifikationsrunde spielten in einer Staffel. Neben dem SCN waren die Vereine JSG Mitte, FSV Wyk, TSV Hattstedt und die SG Obere Arlau mit dabei. Im Auftaktspiel gegen den FSV Wyk gewann der SCN mit 3:0. Ben Hinke traf zweimal, Keno Bullen erzielte den weiteren Treffer.

Auch in den drei folgenden Spielen war der SCN jeweils die bessere Mannschaft. Paul Rux und Pepe Lorenz fingen die gegnerischen Angriffe bereits an der Mittellinie ab und sorgten dafür, dass Torwart Ian Ratke kaum ernsthaft geprüft wurden. Er musste in vier Spielen keinen Gegentreffer hinnehmen. Leider gab es in den Spielen aber auch keine Torerfolge mehr. So sehr sich auch die Torschützen bemühten, der Ball wollte nicht mehr ins gegnerische Tor. In jedem Spiel wurden klare Torgelegenheiten ausgelassen. So musste man am Ende der SG Oberen Arlau, bei Punkt- und Torgleichheit (Obere Arlau hatte allerdings ein Tor mehr erzielt), den ersten Platz überlassen. Da mit Tio Ben-Slimane und Pablo Brause zwei gute Spieler nicht zur Verfügung standen, kann der SCN in der Frühjahrsserie den anstehenden Vergleichen mit den Spielpartnern optimistisch entgegensehen.