In der „Strandoase“

Größte Party zu Pfingsten

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Mi, 09. Mai 2018
Westerland

Die wohl größte Pfingstparty auf Sylt steigt am Samstag, 19. Mai, ab 22 Uhr in der legendären „Strandoase“. Organisiert wird das Event von „Tobis Hüs“ und einem der angesagtesten Clubs in Hamburg – dem „NOHO“. „Entstanden ist die Idee aus einer Laune heraus“, erzählt Tobias Kusch, Chef von „Tobis Hüs“. Er und der Geschäftsführer des „NOHO“ sind enge Freunde und im „Laufe eines Gespräches entstand dann irgendwann der Gedanke, eine Pfingstparty auf Sylt zu veranstalten“, so Kusch. Die „Strandoase“ bot sich geradezu an – eine Party direkt am Strand feiern, inmitten herrlicher Dünenlandschaft. 

Wer sich vorher noch stärken möchte, kann sich in „Tobis Hüs“ kulinarisch verwöhnen lassen und mit dem von Rosier angebotenen Shuttle-Service direkt zur Partylocation fahren lassen. Die ersten 200 Gäste bekommen ein Begrüßungsgetränk gratis. Von den insgesamt rund 600 Tickets ist schon mehr als die Hälfte verkauft. Das Lanson-Team des Beach-Polo-Turniers in Hörnum feiert seine After-Show-Party in der Strandoase und wird ebenfalls vor Ort sein und für prächtige Stimmung sorgen. 

Dass eine solch exklusive Veranstaltung auch den richtigen musikalischen Rahmen verdient, versteht sich von selbst. Niemand geringeres als DJ Markus Gardeweg, Headliner von Kontor-Records, sorgt für die richtigen Beats, fernab aller clubmusikalischen Standards und wird so für eine unvergessliche Party-Nacht sorgen. 

Die Karten gibt es für 25 Euro bei „Tobis Hüs“, Gaadt 7, Westerland, oder online.