Internationaler Museumstag auch in den Sylter Museen

Geschichte hautnah erleben

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Der Tag bietet die Möglichkeit, die spannenden Ausstellungen zur Sylter Geschichte zu entdecken.

Mi, 09. Mai 2018
Keitum

Die Pucken sind los! Gemeinsam mit den Sölring Pucken lädt die Söl‘ring Foriining zum diesjährigen Internationalen Museumstag am kommenden Sonntag, 13. Mai, in ihre vier Einrichtungen ein. Von 11 bis 17 Uhr stehen die Museumstüren wieder allen Interessierten offen. Der Tag bietet die Möglichkeit, die spannenden Ausstellungen zur Sylter Geschichte zu entdecken. Außerdem laden zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und Entdecken ein. Los geht es um 11 Uhr am Sylter Heimatmuseum in Keitum. Gemeinsam wird Rohwolle vom Schaf gereinigt, gewaschen und getrocknet. Alle weiteren Schritte bis hin zum Verspinnen werden gezeigt – und nicht nur Kinder sind eingeladen, das Spinnrad selbst zu betreiben. Auch die Erwachsenen dürfen sich dem alten Handwerk der Wollverarbeitung widmen. 

Ein weiterer Höhepunkt ist die öffentliche Führung von Klaus Lorkowski durch das benachbarte Altfriesische Haus. Diese beginnt um 12.30 Uhr und gibt Einblicke in die Sylter Wohn- und Kulturlandschaft vergangener Zeiten. Um 14.30 Uhr tritt bei schönem Wetter die Jugendsparte der Trachtengruppe der Söl‘ring Foriining am Heimatmuseum auf. Ebenfalls schönes Wetter benötigt der Schmied, der am Heimatmuseum die Schmiedekunst zeigt und den Hammer gerne weiterreichen wird.

Bei Kaffee und Kuchen mit Blick auf das Wattenmeer vor dem Heimatmuseum lässt sich schließlich der ein oder andere Puck mit großer Sicherheit in ein Gespräch auf Sylter Friesisch verwickeln. Der Eintritt ist an diesem Tag in allen Einrichtungen kostenfrei, Spenden sind jedoch willkommen.

Weitere Informationen gibt es unter www.soelring-foriining.de und im Internet unter www.facebook.com/soelringForiining.