SC Norddörfer

Große Bühne 2. Bundesliga

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Mi, 08. Nov 2017
Sylt
,
Schleswig-Holstein

Große Aufregung am Sonntagmorgen bei den jüngsten des SCN. Es ging zum Spiel Holstein Kiel gegen Dynamo Dresden in der 2. Fußball-Bundesliga, vor dem die SCN-Kicker an der Hand der Holsteiner Spieler im Stadion aufliefen.

Für fast alle SCN-Spieler und deren überwiegend begleitenden Mütter war es das erste Mal, an einem solchen Fußballevent teilzunehmen. Gemeinsam wurde nach dem 3:0-Sieg der Kieler mit vielen Eindrücken und Begeisterung die Heimreise antreten, um in den nächsten Trainingstagen und Spielen den großen Vorbildern nachzueifern.

Einen Tag zuvor durften die Nachwuchsspieler selber ran. Das zweite Turnier der G-Jugend fand in der BGSHalle in Bredstedt statt. Abermals maß sich der SCN mit den Vereinen SV Frisia 03 Lindholm, SG Mitte NF und SG LGV Obere Arlau. Zwei mal zehn Minuten spielte Jeder gegen Jeden, beide Ergebnisse werden zusammen gewertet. Ausgeglichen war das Spiel gegen die SG Mitte NF. Trotz großer Bemühungen in der zweiten Halbzeit konnte der SCN den 0:1 Rückstand nicht aufholen und musste sich knapp geschlagen geben. Gegen Frisia 03 zeigten die SCN-Spieler auch ihre Torgefährlichkeit. 3:0 zur Pause, 8:0 der Endstand. Spannend war der Verlauf gegen den Turnierfavoriten SG LGV Obere Arlau. Der Kampfgeist und Einsatz des SCN ließ auch die neutralen Zuschauer begeistert mitgehen. 0:0 war das verdiente Halbzeitergebnis. Zum Schluss der zweiten Halbzeit reichte die Kraft nicht mehr und das Spiel ging mit 0:2 verloren. Für den SCN spielten Leon Wolter (Tor), Mart Freund, Leander Höfts, Amani Zamfir, Bo Benneter (1 Tor), Tom Krause (1 Tor), Ben Regge (5 Tore), Levi Putzler und Paul-Wilhelm Fisch.