Nachwuchskicker des SC Norddörfer waren am Wochenende im Einsatz

Gute Ergebnisse der Jugend

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Die E-Jugend des SCN zeigte sich am vergangenen Wochenende in Torlaune und besiegte die SG Leck/A/L II deutlich mit 7:1.

Mi, 06. Jun 2018
Sylt

Die Jugendkicker des SC Norddörfer (SCN) waren auch am vergangenen Wochenende aktiv. Die Spiele im Überblick:

  • D-Jugend I, Kreisklasse A: TSV Hattstedt II – SCN 3:3 (0:2)
    Ein spannendes Spiel lieferten sich beide Mannschaften. Gegen eine spielerisch starke Mannschaft verlegte sich der SCN aufs Konterspiel und war in der ersten Halbzeit zweimal erfolgreich. Als in der zweiten Halbzeit Mahdi Ahmadi mit seinem dritten Treffer den SCN mit 3:0 in Führung brachte, schien das Team auf der Siegerstraße. Hattstedt steckte aber nicht auf und kam in der dritten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich. Dem SCN fehlt im letzten Punktspiel in Friedrichstadt nur noch ein Punkt zum Staffelsieg.
  • D-Jugend II, Kreisklasse B: SCN – SV Ramstedt 2:5 (0:3)
    Vier Stammspieler mussten beim SCN durch E-JugendSpieler ersetzt werden. Die Gäste nutzten ihre körperliche Überlegenheit und gingen mit drei Toren in der ersten Halbzeit uneinholbar in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielten Thies Uhlemann und Amir Ahmadi die Treffer für den SCN. Trotz starker Leistung im Tor musste Justus Kaiser noch zwei weitere Gegentreffer zum verdienten Sieg der Ramstedter hinnehmen.
  • E-Jugend, Kreisklasse B1: SCN – SG Leck/A/L II 7:1 (3:1)
    Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die Inselkicker ihr bestes Saisonspiel. Ein fehlerfreier Torwart, eine energische Abwehr und ein stets gefährlicher Sturm lie- ßen dem Gegner keine Chance. Die Tore für die überlegenen Sylter erzielten Mika Schneider, Paul Hansen und Nico Brandt. Die sehr gute fußballerische Leistung der gesamten Mannschaft begeisterte Zuschauer und Trainer.
  • G-Jugend II: Turnier beim Roedemisser SV
    In Torlaune war der SCNNachwuchs am Sonntag beim Turnier des Husumer Vorortvereins. Das Team blieb ohne Gegentor und erzielte selbst 17 Tore. Alle drei Spiele konnten gewonnen werden (5:0 gegen SV Frisia 03 Lindholm, 3:0 gegen SG Langenhorn/Enge und 9:0 gegen Roedemisser SV). Erfolgreichster Torjäger war Tom Krause mit neun Toren, Samir Sobek erzielte drei Tore und Younes ElGhazy und Mikolaj Lykowski netzten je einmal. Das vierte und letzte Turnier findet am kommenden Sonntag, 10. Juni, um 11.30 Uhr auf dem Norddörfer Sportplatz statt.