Schauspieler Martin Armknecht ist VDH-Botschafter des Hundes

Hunde dienen Gesunderhaltung

Foto: © VDH

Martin Armknecht lebt mit seiner Hündin Emma in der rheinischen Metropole Köln.

Mi, 06. Jun 2018
Sylt

 Vor der Kamera und auf der Bühne ist er ein Vollprofi. Und das ist er auch als Hundemensch. Schauspieler Martin Armknecht verbringt die schönsten Stunden des Tages gemeinsam mit seiner fünfjährigen Labrador Retriever-Hündin Emma. Der gebürtige Düsseldorfer, der vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ernannt wurde, weiß genau, was ihm als Botschafter des Hundes besonders am Herzen liegt.

Da der deutsche Schauspieler mitten in Köln lebt, startet der Tag oft mit einer Fahrt hinaus ins Grüne. Durchatmen, die Natur genießen, Emma einfach Hund sein lassen. Natürlich weiß er, was es bedeutet, einen Hund in der Stadt zu halten. Das funktioniert nur, wenn ein rücksichtsvoller Umgang mit anderen Menschen und Hunden, Ordnungssinn und Disziplin für den Hundehalter selbstverständlich sind. Emma ist für ihn das Bindeglied zur Natur. „Ohne sie würde ich niemals regelmä- ßig bei Wind und Wetter vor die Türe gehen. Hunde sind ein aktiver Beitrag zu unserer Gesunderhaltung“, so Martin Armknecht, der eine klare Botschaft an alle Hundehalter hat. Für ihn ist es selbstverständlich, die Hinterlassenschaften seines Hundes wegzuräumen. „Ich kann nicht nachvollziehen, weshalb es nach wie vor viele Hundehalter gibt, die das nicht tun“, so Armknecht. Es sei doch so simpel, Kotbeutel dabei zu haben.