Fußball: Aktuelle Berichte und Ergebnisse von Team Sylt

Herren gewinnen auswärts 2:1

Foto: © Team Sylt

Die D-Mädchen empfingen am vergangenen Wochenende den Spitzenreiter aus Wiesharde. Am Ende mussten sie sich 0:6 geschlagen geben.

Fr, 15. Nov 2019
Sylt

Insel Sylt.(hwi) Ein Oktober, der durch die Ferienzeit (keine Jugendspiele) und durch starke Regenfälle auffiel – und damit verbunden auch durch enorm viele Spielausfälle. Und der Monat November zeigt sich bisher überhaupt nicht verändert. Ausfälle der Spiele der II. Herren, beider D-Jugend-Teams und der E-Jugend lassen das Konto der Nachholtermine nochmals kräftig anwachsen!

Für Team Sylt I waren entgegen der davor bestrittenen Spiele endlich wieder elf spielfähige Akteure auf dem Spielfeld – und schon konnten die Männer von Trainer Krzystoph Hoppe einen 2:1-Auswärtserfolg bei Nordau III verbuchen. Nach Maxi Diemers unglücklichem Eigentor zur Führung der Gastgeber haben Linus Griese und Till Lauritzen die Tore zum verdienten Sieg in einer umkämpften Partie erzielt. Am kommenden Sonntag steht das nächste Auswärtsspiel an. Es geht nach Flensburg zu DGF II.

Die C-Jugend zeigte sich von der Niederlage gegen Spitzenreiter Frisisa Lindholm gut erholt. Auf heimischen Geläuf gab es gegen die SG Dörpum/Drelsdorf einen auch in der Höhe verdienten 6:0-Erfolg zu verzeichnen. Die Torschützen: zweimal Gideon Bredu, Enrik Ljaskaj, Tjelle Nielsen, Toni Nagel und Rene Sell. Am kommenden Freitag ist ab 18.30 Uhr die Husumer SV zu Gast, der bisher ungeschlagene Spitzenreiter der Kreisliga NF.

Die F-Jugend von Team Sylt empfing im Inselduell den SC Norddörfer zum Rückspiel. Das Hinspiel beim SCN wurde hoch verloren, die fußballerischen Unterschiede waren im August noch groß. Was intensives Training mit begeisterten Kindern bewirken kann, war nun im Rückspiel zu sehen. Der Trainer berichtet: In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit zeigte die Truppe viel Engagement und Einsatzwillen. So war es auch keine Überraschung, daß Team Sylt mit einer 1:0-Führung in die Pause ging. Nach der Pause spielte die F-Jugend weiterhin sehr konzentriert (vorgegebene Positionen wurden eingehalten, schöne Spielzüge sah man). Aber die Norddörfer wollten sich nicht einfach geschlagen geben und entsprechend drehten die Jungs auf Am Ende gelang den Gästen der verdiente Ausgleich, so dass man auf beiden Seiten mit dem Ergebnis zufrieden sein konnte. Für Team Sylt spielten: Francesko, Umar, J. Pierre, Oscare, Jalo, Noah, Vinz Keno, Younes, Moritz und Keno. Am kommenden Sonntag ab 13 Uhr ist am Sportzentrum Tinnum der TSV Klixbüll zu Gast.

Bleiben die D-Juniorinnen: Sie emfingen den überlegenen Spitzenreiter aus Wiesharde. Nach der hohen Niederlage im Hinspiel wollte man sich diesmal so gut wie möglich verkaufen. Und dies gelang auch in einem körperlich sehr intensiven Spiel. Am Ende hieß es aber dennoch 0:6 (0:3) – und damit geht es für die Sylterinnen in die Winterpause.