Team Maserati gewinnt 21. Berenberg German Polo Masters Sylt

Freude über Besucherrekord

Foto: © Chan Yuk Un

Groß war der Jubel beim Team Maserati nach dem 9:8-Sieg im Finalspiel gegen den Vorjahressieger König Immobilien.

Fr, 09. Aug 2019
Keitum

Keitum.(jpe) Das Team Maserati hat die 21. Berenberg German Polo Masters Sylt 2019 gegen den Vorjahressieger König Immobilien Sylt gewonnen. An insgesamt fünf Spieltagen besuchten rund 10.000 Gäste und damit so viele Zuschauer wie nie zuvor das Polo-Event bei schönstem Inselwetter auf dem Spielgelände des Polo Clubs Sylt. Dabei waren neben den Polospielen auch die dritte Sylter Horse Show und die bisher größte Anzahl exklusiver Aussteller in ihren weißen Pagoden am Spielfeldrand echte Publikumsmagneten.

Ebenso fachkundig wie kurzweilig erläuterte Moderator Jan Erik-Franck zusammen mit dem englischen Schiedsrichter Mark Holmes aus Cambridge den Besuchern das „Kleine Polo 1x1“.

Mit 9:8 hatte das Team Maserati nach einem atemberaubenden Finale gegen das Team König Immobilien Sylt schließlich die Nase vorn. Im ersten Spiel des Tages um den 5. Platz gewann das Team Gogärtchen mit 7:5,5 gegen Team Lanserhof & Dunkelziffer. Im Spiel um den dritten Platz konnte sich Team Polo Club Sylt & Transgourmet mit einem Endstand von 9:4 den 3. Platz sichern. Team Berenberg erreichte den 4. Platz.

Über das gelungene Turnier freut sich Karsten Wehmeier, Kommunikationschef bei Berenberg, Deutschlands ältester Privatbank: „Berenberg und Polo, Polo und Sylt – das gehört einfach zusammen. Noch nie haben so viele Besucher das Turnier verfolgt. Über diesen tollen Zuspruch freuen wir uns sehr, ebenso wie über das hohe Interesse der Teams, auf Sylt zu spielen.“ Veranstalterin Stephanie „Kiki“ Schneider bedankte sich bei Partnern und Sponsoren. 

Einen besonderen Dank adressierte sie auch an die örtlichen Behörden, Helfer, Insulaner und die Familien Petersen und Franzen: „Sie machen das Turnier neben den tollen Zuschauern zu dem, was es heute ist.“