Nordseeklinik unter den Top-Rehakliniken Deutschlands

Hohe Reputation in Fachkreisen

Foto: © Archiv / Sylter Spiegel GmbH

Die Asklepios Nordseeklinik gehört zu den Top-Rehakliniken Deutschlands.

Do, 28. Dez 2017
Westerland

Die Asklepios Nordseeklinik in Westerland gehört zu den Top-Rehakliniken Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Studie des Nachrichtenmagazins „Focus“. Den Hauptausschlag dafür gaben eine besonders hohe Reputation in Fachkreisen und ein vielfältiges medizinisches Angebot von Physiotherapie über Ernährungsberatung bis hin zu psychoonkologischen Angeboten bei der Rehabilitation von Krebspatienten.
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die uns in unserem Einsatz für unsere Patienten einmal mehr bestärkt“, sagt Thomas Piefke, Geschäftsführer der Asklepios Nordseeklinik und Verantwortlicher für den Reha-Bereich. „Sie spiegelt unseren Anspruch an die eigene Arbeit wider. Hierfür investieren wir nicht nur in unsere Belegschaft und in die medizinische Versorgung, sondern wir modernisieren unsere Klinik stetig weiter, um unseren Patienten die bestmögliche Versorgung zu bieten“, so Piefke weiter.
Gerade durch den interdisziplinären Aufbau profitieren Reha- und Akutbereich der Asklepios Nordseeklinik voneinander, indem sich Investitionen in jedem Teilbereich positiv auf das medizinische Gesamtangebot der Klinik auswirken. So wurden beispielsweise eines der Reha-Häuser komplett saniert, die IT-Infrastruktur ausgebaut und die Radiologie erweitert. Seit November verfügt die Nordseeklinik zudem über einen modernen Magnetresonanztomographen. „In der Asklepios Nordseeklinik bündeln wir Akutversorgung, Rehabilitation und Prävention an einem Ort. Die Integration der Therapiemöglichkeiten und die gemeinsame Infrastruktur aller Bereiche gewährleisten eine bestmögliche medizinische Rundumversorgung. Dass dies unseren Patienten besonders zugute kommt, und damit der Sylter Bevölkerung und den Gästen der Insel, wird uns durch die Auszeichnung als Top-Rehaklinik bestätigt“, so Piefke.
Weitere Investitionen für die Nordseeklinik sind bereits geplant. Dazu zählen der Ersatz eines alten Gebäudes für den Reha-Bereich sowie der Bau eines weiteren Personalwohnhauses, um noch mehr Klinikmitarbeitern bezahlbaren Wohnraum in Arbeitsplatznähe zu verschaffen.
Für die Focus-Gesundheit-Rehaklinikliste 2018 befragte Munich lnquire Media (MINQ) unter anderem Klinikärzte, niedergelassene Mediziner, Patientenverbände, Vertreter indikationsbezogener Selbsthilfegruppen und Sozialdienstmitarbeiter in 1.115 Akut-Krankenhäusern. 381 der über 1.100 Reha-Kliniken in Deutschland, darunter 13 Asklepios Kliniken, wurden in die Liste der „Top Rehaklinik 2018“ aufgenommen.

Artikelbewertung

Bewerte den Artikel

Autor

Lars Schmidt