Gastronomen der Insel präsentieren am 29. Juni Walking-Dinner in List

Nördlichster Genusspfad

Die Gastgeber in List wollen den Teilnehmern am „Genusspfad“ einen unvergesslichen Abend bescheren.

Do, 20. Jun 2019
List

List.(jpe) In Deutschland ganz oben: Die Genussinsel Sylt präsentiert am Samstag kommender Woche, 29. Juni, in List den nördlichsten „Genusspfad Sylt“. Immer getreu dem Motto „Üs Söl‘ring Lön – Unser Sylter Land“ kredenzen Lister Gastronomen aus Sylter Produkten vom Erzeuger hergestellte Speisen, die im Rahmen eines Walking-Dinners erlebt werden können. Ein Abend mit sechs Highlights an fünf Stationen. Vom Geheimtipp bis hin zum bereits Bekannten lernen die Teilnehmer Produkte von Manufakturen und Bauern kennen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, nachhaltig und regional zu produzieren. Startlokal ist um 17 Uhr das Hotel Arosa an der Listlandstraße. Tickets sind ausschließlich online unter www.genusspfad-sylt.info zum Preis von 104,95 Euro buchbar. Dieses Konzept ist so beliebt, dass es inzwischen vier Genusspfade auf Sylt gibt, die jeweils bis zu 150 Teilnehmer auf einer festgelegten Rundreise durch verschiedene Lokale und Restaurants eines Ortes führen. Dort werden jeweils kleine Gerichte und dazu Passendes im Glas serviert. Nach einer gemeinsamen Station zum Beginn macht sich dann eine bunte, fröhliche Schar von Einheimischen und Gästen auf den in Gruppen eingeteilten kulinarischen Rundgang. Zum Abschluss kommt man dann noch einmal zusammen, um den Abend in großer Runde und mit vielen neuen Eindrücken ausklingen zu lassen.

Unter dem Überbegriff „Genussinsel Sylt“ finden die Genusspfade Sylt ihr gemeinsames Zuhause. Bodenständigkeit und Inselverbundenheit stehen bei diesen Veranstaltungen stets im Vordergrund. Was auf den Teller kommt, muss mindestens zu 50 Prozent auf Sylt gewachsen oder produziert worden sein. Insgesamt müssen sogar 75 Prozent der Hauptzutaten von Erzeugern aus Schleswig-Holstein stammen. Seit 2014, mit dem Start in Westerland, bestätigen die Genusspfade Sylt, dass sie dem Anspruch von Syltern und der Gäste gerecht werden. Nicht nur das kulinarische, sondern auch die Beteiligung von Insulanern und Urlaubern macht den besonderen Charme dieser Veranstaltungen aus. Die Gastgeber am jeweiligen Abend tragen liebevoll und engagiert dazu bei, sodass alle Teilnehmer der Genusspfade Sylt einen unvergesslichen Abend erleben. Es sei an dieser Stelle empfohlen, sich frühzeitig um Karten für die Genusspfade zu kümmern, da diese traditionell immer schon früh ausverkauft sind.