Rund 200 Gäste bei Jahresempfang in Wenningstedt

Stolz auf das Verwirklichte

Foto: © SyltConnected

Bürgermeisterin Katrin Fifeik begrüßte zahlreiche Gäste beim Jahresempfang der Gemeinde Wenningstedt-Braderup im Kursaal3.

Do, 07. Mär 2019
Wenningstedt
,
Sylt

Wenningstedt.(sc) Rund 200 Gäste begrüßte Bürgermeisterin Katrin Fifeik am vergangenen Freitag zum Jahresempfang der Gemeinde Wenningstedt-Braderup im Kursaal3, darunter neben zahlreichen Einwohnern auch Bürgermeister und Gemeindevertreter der Nachbargemeinden. Das vergangene Jahr sei nicht nur für sie, sondern auch für den Bauausschussvorsitzenden Gerd Hausen sowie für Tourismusdirektor Henning Sieverts und den technischen Leiter Ralf Jörgensen intensiv bestimmt worden durch das Wohnungsbauprojekt Osterwiese: „Ab Mai durften wir den ersten Mietern ihre Schlüssel überreichen“, erinnerte sich die Bürgermeisterin. „Wir sind auch jetzt, nach der Fertigstellung, noch immer sehr stolz auf das, was wir zusammen verwirklicht haben.“ Von der Ausstattung der Bäder und Küchen bis hin zum Fußbodenbelag sei die Abstimmung in der Gemeindevertretung durchaus kontrovers diskutiert worden, „aber wir haben uns die Zeit genommen, alle Bedenken abzuarbeiten, und der Zeiteinsatz hat sich gelohnt“, sprach sie allen Beteiligten ihren Dank aus. „Wie gut das Wohnen auf unserer Osterwiese ist, stellen wir fest durch die vielen Nachfragen von potenziellen Mietern, die uns schon jetzt wieder vorliegen. Als Konsequenz des Zuzuges von Familien dürfen wir den Kindergarten nun um eine Regelgruppe und eine Krippe erweitern.“

Bei den Braderupern und Wenningstedtern bedankte sich die Bürgermeisterin dafür, „dass Sie mir bei der Kommunalwahl am 6. Mai 2018 zum vierten Mal in drei Legislaturperioden durch die vielen Direktstimmen Ihr Vertrauen ausgesprochen haben – es ist ein unglaublicher Rückhalt, der mich antreibt, für unsere Gemeinde zu arbeiten.“ Ein gemeinsam geschaffenes Arbeitsergebnis aller Gemeindevertreter – sowohl fraktionsübergreifend als auch über die Legislaturperioden hinweg – konnte Fifeik ebenfalls noch vorstellen: Auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung Ende Februar wurde die in zahlreichen Workshops gemeinsam erarbeitete „Vision Wenningstedt-Braderup 2030“ beschlossen, die als Leitbild zeigen soll, was die Gemeinde sein will: „Das Zuhause für Familienmenschen in Sylts goldener Mitte mit einer selbstbestimmten, wachsenden Dorfgemeinschaft, die sich dem Erhalt der Natur, wirtschaftlicher Solidität, Wirtschaftsfreundlichkeit und offenem Miteinander verpflichtet fühlt.“ In Kürze werde dazu aufgerufen, so Fifeik weiter, sich in Arbeitsgruppen an der Umsetzung zu beteiligen. Nach abschließenden Dankesworten an alle Mitarbeiter der Gemeinde und des Tourismusservices sowie an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr entließ die Bürgermeisterin die Gäste in einen entspannten Abend mit anregenden Gesprächen.