Aktuelle Berichte von der Fußballjugend des SC Norddörfer

C-Jugend komplett überfordert

Unter Leitung von Martin Jessen zeigten die SCN-G-Junioren, welches Potential in der Altersklasse steckt.

Do, 06. Jun 2019
Sylt

Insel Sylt.(jpe) Die aktuellen Spielberichte von der Fußballjugend des SC Norddörfer (SCN) in unserer aktuellen Übersicht:

 

• F2-Junioren Kreisklasse B1: SG Einer 06 II – SCN II 1:6 (1:1)

Im letzten Saisonspiel musste das Team noch einmal weit reisen. In Friedrichstadt ließ sich aber die Mannschaft nicht die „Butter vom Brot“ nehmen. Bereits in der ersten Halbzeit gab es viele Torgelegenheiten. Die Führung für den SCN besorgte aber der gegnerische Torwart, der eine Ecke von Mikolaj Lykowski ins eigene Tor lenkte. In der zweiten Halbzeit wurde der SCN im Angriff zielstrebiger. Tom Krause erzielte drei Tore, Smilla Ahlers und Mikolaj Lykowski die weiteren Treffer. Gemeinsam mit Torhüter Leon Wolter, Len Dreeskamp, Mart Freund, Leander Höfs und Amani Zamfir nahmen sie die Punkte mit auf die Insel.

 

• G-Junioren: 4. Turnier in Wittbek

Auch die G-Junioren hatten ihren letzten Auftritt in der Spielserie 18/19 beim Turnier in Wittbek. Unter Leitung von Martin Jessen zeigten die jüngsten SCN-Fußballer, welches Potential in der Altersklasse steckt. Gegen den Husumer SV steht ein 1:0-Sieg zu Buche, gegen SV Frisia 03 Lindholm und gegen den 1. FC Wittbek gab es mit 1:1 jeweils Unentschieden. Mit Noam Jessen, Younes El-Ghazy, Jonas Gerber und Joris Eckhardt und dem erkrankten Friso Müller-Stephan werden fünf Spieler in die F-Jugend wechseln. Noch eine Saison für die G-Junioren spielen dürfen Keno Bullen, Tio Ben-Slimane, Paul Rux, Leonhardt Gebhardt, Benjamin und Valentin Sievers, Ian Radke und Pablo Brause.

 

• C-Junioren Kreisliga: SG Langenhorn/Enge – SCN 11:0 (5:0); SV Frisia 03 Lindholm – SCN 10:0 (5:0)

Zwei Auswärtsspiele zum Abschluss in der Kreisliga. Gegen die starken Langenhorner war der SCN überfordert. Das verlängerte Wochenende nahmen allerdings auch viele Eltern zum Anlass, Kurzurlaub zu nehmen. Die ortsabwesenden Douglas Hoppe, Johann Seewald-Eichinger, Jean-Paul Osterhage und die verletzte Tonja Anic konnten nicht gleichwertig ersetzt werden. Langenhorn war auch körperlich stabiler und schoss in regelmäßigen Abständen, teilweise auch unter gütiger Mithilfe von SCN-Spielern, elf Tore.

Auch im letzten Spiel der Saison 2018/19 musste der SCN eine zweistellige Niederlage hinnehmen. Kurzfristig musste wieder Tonja Anic das Tor hüten. Leider wurde sie schmählich von ihren Vorderleuten im Stich gelassen. Abwehrleistungen der Gäste von der Insel fanden kaum statt. Da auch der Angriff beste Torgelegenheiten kläglich vergab, gab es nichtmal einen Ehrentreffer.

 

• E-Junioren Kreisklasse B: SCN – Rot-Blau Lagedeich II 4:3 (3:2)

Mit dem knappen Sieg verteidigte der SCN die Tabellenspitze und blieb drei Punkte vor der SG Oberen Arlau. Mit dem 3:0 zur Halbzeit schien ein sicherer Heimerfolg in Aussicht. Doch die Gäste gaben nicht auf und holten auf. Der vierte SCN-Treffer brachte dann den Erfolg. Elias Feldmann war dreifacher Torschütze, Yul Holste erzielte ein Tor.