Verein Sylter Unternehmer veranstaltete Freisprechungsfeier für Auszubildende

Kaufleute und Dienstleister starten ins Berufsleben

Freude und Erleichterung über die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung machte sich am Freitagabend unter den Freigesprochenen breit.

Do, 04. Jul 2019
Westerland

Westerland.(sc) Am Freitag, 28. Juni, lag im Restaurant „49er Aldente“ beim Sylt-Aquarium eine Mischung aus Aufregung und spürbarer Erleichterung in der Luft: Bei der Zeugnisübergabe auf der diesjährigen Sommer-Freisprechung der Sylter Unternehmer (SU) durften Organisatorin Cornelia Scheibe und SU-Geschäftsführer Ronald Glauth insgesamt 25 Hände freigesprochener Kauffrauen und -männer, Bankkaufleute, Floristinnen und anderer frischgebackener Fachkräfte schütteln. Die übrigen 19 Freigesprochenen waren ihren beruflichen Zielen bereits an andere Orte gefolgt oder konnten aus anderweitigen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.  

Sehr viel mehr Gäste hätten es an diesem Abend aber tatsächlich auch nicht sein dürfen: Rund 150 Feiernde hatten sich zusammengefunden – so viele Familienangehörige, Freunde und Kollegen waren erschienen, um den großen Moment der Freigesprochenen mitzuerleben, dass kaum ein Platz an den Tischen mehr frei war. „Großartig, wie voll es heute ist“, freute sich auch der stellvertretende SU-Vorsitzende Carsten Kerkamm in seiner Begrüßungsansprache. Sein besonderer Dank galt Cornelia Scheibe, „die gemeinsam mit ihrem Team schon seit 16 Jahren dafür sorgt, dass die Freisprechungen reibungslos vonstattengehen.“ Die Organisatorin gab schmunzelnd zu, „dass ich auch nach 16 Jahren am Tag der Freisprechung noch immer mindestens ebenso aufgeregt bin, wie die Freigesprochenen selbst.“ Den Ausbildungsbetrieben dankte sie für ihre Investition in die Nachwuchsförderung. An die ausgelernten Kräfte wandte sie sich mit Dankesworten und Ratschlägen: „Die Ausbildung haben Sie überstanden – aber man lernt nie aus! Jetzt liegt es an Ihnen, sich aus dem Gelernten und den noch vor Ihnen liegenden Aufgaben Ihr eigenes Leben zu erschaffen.“

Bürgervorsteher Peter Schnittgard überbrachte den Freigesprochenen die Gruß- und Dankesworte der Gemeinde: „Was Sie in diesen Jahren für sich selbst, aber auch für die Betriebe getan haben, ist nicht ganz ohne. Sie verabschieden sich nun von einer turbulenten Zeit. Dieses Abschiednehmen wird für den einen schwer, für den anderen leicht – ist aber immer verbunden mit einem Neuanfang.“ Matthias Sommer von der Berufsbildenden Schule Niebüll wurde für seine bewegenden Worte an seine ehemaligen Schülerinnen und Schüler mit lautem Applaus belohnt: „Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich lange darauf freut – jetzt weiß ich, was dieser Satz bedeutet.“ Im Namen der Schulleitung und der Industrie- und Handelskammer überbrachte er Grüße und den Ratschlag: „Ihr Zeugnis bedeutet für Sie auch ein Stück Freiheit – damit einher geht auch der Zwang, selbst entscheiden zu müssen. Nutzen Sie die Chancen, die Ihnen das Leben bietet und scheuen Sie keine Entscheidung.“

Die Jahrgangsbesten durften sich nicht nur über zahlreiche Glückwünsche, sondern auch über ein kleines Geschenk in Form eines Gutscheins freuen. Drei Auszubildende haben mit einem Einser-Durchschnitt abgeschlossen: Pia Hansen (Hellner Moden), Justin Thiel (H.B. Jensen) und Jaike Elisa Klingt (Traumfoto) dürfen zusätzlich der persönlichen Einladung von MdB Astrid Damerow (CDU) folgen, die Bundeshauptstadt Berlin und den Bundestag in einem zweitätigen Kurzurlaub bei Vollpension zu erkunden. In den vergangenen Jahren wurden zeitgleich auch die Auszubildenden aus Hotel und Gastronomie freigesprochen. Durch eine Verschiebung in den Ausbildungszeiten finden die Freisprechungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes in diesem Jahr ausnahmsweise separat statt: „Für das kommende Jahr entscheiden wir dann aufs Neue, ob die Prüfungstermine für eine gemeinsame Freisprechung nahe genug beieinanderliegen“, so Glauth. 

 

Alle Freigesprochenen 

 

Bankkaufleute: Madita Carstensen (NOSPA), Madelaine Christiansen (Sylter Bank eG), Sönke Marquardt (Sylter Bank eG), Jan Erik Ingwersen (Sylter Bank eG), Kaufleute Einzelhandel: Arne Hilbig (famila), Francois Amatey Sessi (H.B. Jensen GmbH & Co. KG), Pia Hansen (Hellner Moden), Kim Luca Feddersen (Lars Rassmussen GmbH), Nadine Pagel (MaxTex GmbH & Co. KG), Gil-Maurice Ciachera (Medusa-Sylt UG), Modlkowska (Gehlsen Baustoffe GmbH & Co. KG), Lea Küster (MR Textilhandel), Charia Petersen (Eggers Schuh + Sport GmbH), Damien Danile (Frischemarkt), Sarah Otto (Handwerkskammer Flensburg), Vartan Mirakyan (MR Textilhandel), Paula Kurek (Parfümerie AKZENTE GmbH), Glenn Rumelies (Teekontor Keitum GmbH), Varina Schreiter (Viola Denecke), Kaufleute Groß- & Außenhandel: Marc Bryan Kühne (Netto), Fabian Buhmann (VOSS GmbH & Co. KG), Janneck Andreas Markussen (VOSS GmbH & Co. KG), Dominik Meißner (C.G. Christiansen), Marvin Christiansen (Gehlsen Baustoffe GmbH & Co. KG), Johanna Büsch (Hillmann & Ploog), Kaufleute Büromanagement: Anna-Lena Christiansen (Antrick Hinz Christiansen), Lara Ursula Flückiger ( MRM GmbH), Anneke Hansen (Sylter Tagungs- u. Kongresszentrum), Kaufleute für Tourismus und Freizeit: Anne-Marie Kessenich (Sylter Kreuzfahrten Kontor), Kaufleute für Sport und Fitness: Matis Christiansen (A-ROSA Resort GmbH), Kaufleute Gesundheitswesen: Michael James Mycroft Wulf (DAA), Verkäufer: Justin Thiel (H.B. Jensen GmbH & Co. KG), Ehssan Barakzai (H.B. Jensen GmbH & Co. KG), Michelle Catharine Carstensen (H.B. Jensen GmbH & Co. KG), Niklas Sievers (H.B. Jensen GmbH & Co. KG), Idrees Amiri (Hellner Moden), Philipp Asmussen (Traumfoto Sylt), Jaike Elisa Klingt (Traumfoto Sylt), Shanice Vogt (VOSS GmbH & Co. KG), Mario Tukovic (MaxTex GmbH & Co. Kg), Medientechnologie Druck: Mirko Anthonisen (Mussack Unternehmung GmbH), Floristin: Finia Sach (Blumenhaus Goemann), Informations- und Telekommunikationselektroniker: Hussam Almalat (VOSS GmbH & Co. KG), Immobilienkaufleute: Daniel Tedla (Karbig Kampen).