Wasserballer des TV Keitum siegen zum Auftakt deutlich

Gelungener Saisonstart

Foto: © oh / Sylter Spiegel GmbH

Die Wasserballer des TV Keitum ließen zum Saisonauftakt ihrem Gegner vom SV Meldorf keine Chance und siegten mit 18:5 deutlich.

Di, 28. Nov 2017
Sylt

Die Wasserballer des TV Keitum starteten am vergangenen Samstag auswärts im Hallenbad Meldorf und unterstrichen ihre Titelambitionen für den anstehenden SHSV-Pokal. Nach holprigem Spielbeginn gingen die Sylter mit 4:3 in Front und kamen im zweiten Abschnitt richtig in Fahrt. Nach einem schnellen Doppelschlag von Rasmus Ipsen bauten die Insulaner ihre Führung schließlich auf 10:4 aus und gingen mit einem komfortablen Ergebnis in die Halbzeit. „Im dritten Abschnitt haben wir es etwas ruhiger angehen lassen“, so Trainerin Sandra Schmiedel nach dem Spiel. „Im Schlussabschnitt kam dann unsere konditionelle Überlegenheit zum tragen und wir konnten unser Spiel runterspielen.“ Am Ende siegte die Mannschaft des TV Keitum beim SV Meldorf deutlich mit 18:5 (4:3|6:1|2:0|6:1). Für die Insulaber im Einsatz waren Harro Buchholz, Bernd Christensen (1 Tor), Johannes Hansen, Timo Matthias (1), Jörg Decker, Hagen Decker (5), Alex Düben (2), Rasmus Ipsen (2), Owe Christensen (1), Leif Bennewitz (1), Simon Schmiedel (4), Helge Bennewitz (1) und Steffen Hansen. Nun steht am kommenden Samstag, 2. Dezember, das erste Wasserballevent in Westerland an. Der TV Keitum richtet ab 13.30 Uhr den SHSV-Pokal aus. Zuschauer sind ausdrücklich willkommen und dürfen entsprechende „Krachmacher“ mitbringen. Kostenfreier Eintritt durch die Kassenhalle der Sylter Welle, es wird empfohlen entsprechend luftige Kleidung mitzubringen.