Der Verlag

Den Sylter Spiegel gibt es seit 1983. 

Sie steht für:

  • substantieller Journalismus, der parteiunabhängig ist
  • über wirtschaftliche, touristische und kulturelle Ereignisse zu berichten
  • mögliche Fehlentwicklungen zu analysieren; Fakten kritisch aufzuschlüsseln
  • die Aktivitäten der Sylter Vereine und sonstiger Gruppierungen bekanntzumachen
  • das Inselleben zu begleiten; Bedenkenswertes in Form des Kommentares zu veröffentlichen
  • Mut zu kritischem Journalismus

Der Sylter Spiegel wird aufgrund der touristischen Struktur auf Sylt wie eine Anzeigenzeitung verteilt.