Kripo warnt vor Enkeltrick

15.03.2017

Insel Sylt.(hwi) Die Sylter Kriminalpolizei hat gestern Nachmittag eine Warnmeldung herausgegeben: „Seit 13 Uhr ist es zu mindestens vier Fällen von versuchtem Enkeltrickbetrug auf Sylt gekommen“, heißt es in der Meldung. Eine junge Frau melde sich jeweils telefonisch und gebe an, eine Wohnung gekauft zu haben. Deshalb bitte sie jetzt um Geld. „Die potentiellen Opfer haben bisher richtig gehandelt, das Gespräch beendet und die Polizei angerufen“, heißt es in der Pressemeldung weiter.
Die Kriminalpolizei Sylt warnt die Bevölkerung und rät, Telefonate mit Unbekannten und vermeintlichen Angehörigen sofort zu beenden. „Händigen Sie fremden Personen kein Geld aus!“, mahnt die Polizei zur Vorsicht. Nähere Hinweise zu derartigen Fällen bitte an die Polizei weitergeben unter der Rufnummer 04651 70470 (Kripo Sylt).


Autor/-in: Heiko Wiegand