Hinweise zum Stadtverkehr Westerland - Umleitungen enden im Mai

26.04.2017

Gemeinde Sylt.(hwi) Die Bauarbeiten auf der L 24 von der Lorens-de-Hahn-Straße bis zur Kjerstraße werden voraussichtlich im Mai beendet sein. Die Lorens-de-Hahn-Straße ist bis zum Abschluss der Asphaltierungsarbeiten allerdings in beide Richtungen ausschließlich für den Anliegerverkehr freigegeben. Das teilte die Gemeinde Sylt in einer Pressemitteilung mit. Ab der Straße Trift bis Kjerstraße wird der Verkehr einspurig von Süd nach Nord geführt. Der Kurzzeitparkplatz „Bahnhof Ost“ ist nur hierüber zu erreichen. Autofahrer, die zum Bahnhof wollen, werden gebeten, die nahegelegenen Parkplätze am Bahnweg „Pieten“ und „Alte Post“ bzw. den Parkplatz „Andreas-Nielsen-Straße“ von Norden anzufahren und zu nutzen. Der Kreuzungsbereich Bahnweg/Kirchenweg bleibt weiterhin voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr von und zum Bahnhof wird über die Straße Trift geführt und über eine Bedarfsampel Richtung Fußgängerzone geleitet.
Die Autoverladung ist auch weiterhin über die ausgeschilderte Umleitung von Osten her zu erreichen. Die Streckenführung verläuft von Norden kommend über die Tinnumer Brücke, von Süden kommend über die Bäderstraße/Ringweg, anschließend über Dirksstraße, Kampende, Silwai, Tinnumer Straße, Trift bis zum Industrieweg (südliche Zufahrt). Diese Regelung gilt auch für Verkehrsteilnehmer aus Westerland, die zur Autoverladung wollen.
„Jeder Autofahrer, der sich an die ausgeschilderten Umleitungen hält, trägt zur Entlastung des innerstädtischen Verkehrs bei“, heißt es in der Pressemitteilung. Die Gemeinde rät vor allem: die an Bord befindlichen Navigationsgeräte abzuschalten, denn die Geräte kennen die aktuelle Verkehrssituation und -führung nicht.
Zuletzt zur Erreichbarkeit der Anlieger am Industrieweg: Die Zufahrt zur ZOB-Parkpalette, den Verbrauchermärkten und weiteren im Industrieweg ansässigen Gewerbebetrieben ist über die nördliche Einmündung Industrieweg gewährleistet. Parkplätze stehen auf den jeweiligen Grundstücken zur Verfügung.
Die Gemeinde Sylt nimmt Hinweise und Meldungen aus der Bevölkerung gern unter der E-Mail-Adresse ordnungsamt@gemeinde-sylt.de entgegen.


Autor/-in: Heiko Wiegand