Aktuelles

30.11.16

Nah.sh: Bahnverkehr erst im Frühjahr 2017 wieder reibungslos - Höhere Entschädigung geplant

Niebüll/Insel Sylt.(hwi) Nun also ist es offiziell: Die Sylt-Pendler, die Sylter Wirtschaft und Gäste der Insel werden sich auf einige weitere Wochen Bahnchaos zwischen Niebüll und Westerland einstellen müssen. Der Geschäftsführer von Nah.sh, Bernhard Wewers, kündigte am vergangenen Sonntagabend im Norddeutschen Rundfunk an, dass der Zugverkehr auf dem rund 40 Kilometer langen Abschnitt zwischen Niebüll und Westerland „voraussichtlich erst im Frühjahr 2017 wieder reibungslos laufen“ werde. Erst...

30.11.16

Aktionen von Arbeitgebern und SMG auf Sylter Bahnhöfen - Ein Herz für die Pendler

Insel Sylt.(hwi) Die vergangenen Tage und Wochen waren hart für die rund 4.500 Sylt-Pendler, die jeden Tag mit der Bahn zu ihrem Arbeitsplatz auf der Insel kommen. Zugausfälle, Verspätungen, überfüllte Wagen und oft lange Wartezeiten. Vor dem Hintergrund dieser Belastungen haben sich der Verein Sylter Unternehmer, die örtliche Dehoga und die Sylt Marketing GmbH (SMG) zusammengeschlossen und im wahrsten Sinne des Wortes Herz gezeigt. Am vergangenen Donnerstag standen die Unternehmer und das...

23.11.16

Wirbel um Hallen, Bahn und Haushalt – Bürgermeister Nikolas Häckel im Interview - „Nielsens Weg wäre legitim“

Gemeinde Sylt. Unruhige Zeiten auf der Insel: Rund um die Halle 28 scheint die Zukunft mehr denn je ungewiss. Überdies: Durch die höheren Zahlungen an Kreis und Land wackelt der Gemeindehaushalt – und ebenso wackelig sind derzeit die Zugverbindungen über den Hindenburgdamm. Wenn sie überhaupt wackeln, die wenigen Wagen, die in diesen Tagen hinter den Loks hängen. Es sind also viele Dinge, um die sich Bürgermeister Nikolas Häckel derzeit kümmern muss. Unser Redaktionsmitglied Heiko Wiegand kam...

23.11.16

IHK Flensburg äußert sich zum Bahnchaos - Boettiger: „Schlicht abgehängt“

Flensburg/Insel Sylt.(hwi) „Leidtragende der akuten Behinderungen im Bahnverkehr von und nach Sylt sind nicht nur die Pendler, sondern in besonderem Maße auch die Sylter Unternehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Flensburg.Oliver Boettiger, Geschäftsführer des Modehauses H.B. Jensen in Westerland, schildert die negativen Auswirkungen auf seinen Betrieb: „Der finanzielle Schaden kann kaum beziffert werden. Von unseren insgesamt 80 Mitarbeitern pendeln...

16.11.16

Kreis erhöht Umlage – Haushalt der Gemeinde Sylt stark defizitär - Nun geht‘s ans Eingemachte

Gemeinde Sylt.(hwi) Die Gemeinde Sylt wird im Jahr 2017 deutlich weniger Geld zur Verfügung haben als geplant. Das liegt daran, dass die Gemeinde für das kommende Jahr 636.400 Euro mehr an den Kreis Nordfriesland überweisen muss als vorgesehen. Ursache dieser fatalen Entwicklung ist die Entscheidung in der Gemeinde Sylt, für das Jahr 2017 ebenso viel Geld für die Kreisumlage einzuplanen wie im Jahr 2016. Die Kreisverwaltung geht in ihren Berechnungen wegen der deutlich gestiegenen Finanzkraft...

16.11.16

Sylter Rotarier bieten Adventskalender für den guten Zweck an - Tolle Preise, große Hilfe

Insel Sylt.(hwi) Seit kurzem sind sie wieder erhältlich, die Sylter Adventskalender des Rotary-Clubs Sylt-Westerland. Wer diesen Kalender für 10 Euro das Stück kauft, hat gleich doppelt Freude: Er oder sie hat einerseits die Gewissheit, Gutes getan zu haben. Denn die 10 Euro Reinerlös gehen in diesem Jahr unter dem Motto „Alleinerziehend, aber nicht allein gelassen!“ an Alleinerziehende auf Sylt. „Neben unkomplizierten, schnellen und unbürokratischen Hilfestellungen in akuten Notlagen ist auch...

16.11.16

Die Halle 28 und kein Ende - SPD will zweiten Bürgerentscheid

Gemeinde Sylt.(sam) Die Diskussion um die weitere Nutzung der Hallen 25 und 28 geht in die nächste Runde: Zwar hat der Hauptausschuss der Gemeinde Sylt in der vergangenen Woche knapp mit sechs zu fünf Stimmen beschlossen, die Gebäude auf dem ehemaligen Fliegerhorstgelände an die Flughafen Sylt GmbH (FSG) zu übertragen, um damit den Bürgerentscheid umzusetzen und eine künftige Nutzung der Halle 28 für den Katastrophenschutz sicherzustellen. Allerdings gibt es bei der SPD nun die Überlegung,...

09.11.16

Chaos zwischen Niebüll und Westerland? Unsere Redakteurin Sabrina Müller zog positives Fazit: - Keine Probleme, keine Verspätungen

Von Sabrina MüllerNiebüll/Westerland. Es ist kälter als die Tage zuvor und ich ziehe meine Mütze ein bisschen tiefer über die Ohren, um sie vor dem eisigen Wind zu schützen, der über den Bahnsteig fegt. Aber ansonsten ist alles wie immer am Niebüller Bahnhof, Gleis 3: Die Menschen warten auf den 8.31-Uhr-Zug in Richtung Westerland, ziehen ein letztes Mal an ihrer Zigarette und treten dann ins Warme, als die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) einfährt – und das sogar pünktlich. Seit der Fahrplanänderung vor...

09.11.16

Wenn es an Zeit für den Nachwuchs fehlt - Neues Betreuungsprojekt am Start

Von Sabrina MüllerInsel Sylt. Job, Termine, Familie, Haushalt: Das alles unter einen Hut zu bekommen, ist oftmals ein echter Drahtseilakt und nicht selten fehlt es hinten und vorne an Zeit für die schönen Dinge im Leben – und an Zeit für den Nachwuchs. Jutta Ringele und Susanne Berlin wissen: Viele Eltern wünschen sich in solchen Situationen jemanden, der sie entlastet und der regelmäßig eine schöne, unbeschwerte Zeit mit ihrem Kind verbringt. Die zwei Pädagoginnen von „Familie im Mittelpunkt...

Treffer 28 bis 36 von 155