Morsumer Kulturfreunde laden am Samstag und Sonntag ein

Sylts ländliche Seite

Foto: © Privat

Rund zehn Zentner Äpfel werden zu leckerem Saft verarbeitet.

Mi, 16. Okt 2019
Morsum

Morsum.(red) Die Morsumer Kulturfreunde und viele Anbieter laden am Samstag, 12. Oktober, und am Sonntag, 13. Oktober, zum Markt „Goldener Herbst“ ein. „Der dörfliche Charakter Morsums soll dabei ebenso zum Ausdruck gebracht werden wie die Vielfalt der landwirtschaftlichen oder selbst gefertigten Produkte“, betonen die Morsumer Kulturfreunde. 

An beiden Tagen finden die Besucher des Muasem Hüs bei freiem Eintritt zwischen 11 und 17 Uhr an den Marktständen zahlreiche einheimische Produkte, angefangen von landwirtschaftlichen Erzeugnissen bis hin zum Kunsthandwerk. Mehr als 20 Aussteller sind bei dem herbstlichen Markt, der mit Strohballen und anderen Utensilien passend dekoriert wird, im Erdgeschoss und auf der Galerie des Muasem Hüs präsent. Auch die Weberinnen und die Malgruppe werden ihr künstlerisches Können zeigen; ebenso ist die Bücherei der Kulturfreunde geöffnet, in der gebrauchte Bücher günstig erworben werden können und zudem aktuelle Sylt-Bücher offeriert werden.

Während das Team des Bistro-Restaurants „Wie Zuhause“ mit deftigen Spezialitäten für das leibliche Wohl sorgt, ist der Verein der Morsumer Kulturfreunde selbst mit einer Saftbar präsent. Dort wird wie in den Vorjahren emsig Apfelsaft ausgeschenkt – auf Wunsch auch aufgepeppt mit Sekt oder Korn. Rund zehn Zentner Äpfel werden dafür im Vorwege von Sylter Gartenbesitzern abgeholt, die sich gern unter Telefon 0171 5323836 melden können. Vor dem Ausschank kommt bei der Saftpressung neben einem Häcksler ein ungewöhnliches Utensil zum Einsatz: In einer Wäscheschleuder wirbeln statt Kleidung dann Äpfel. Wer den leckeren Saft für daheim mitnehmen möchte, sollte Flaschen mitbringen.

„Zum Markt empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Bahnhof und Bushaltestelle befinden sich in unmittelbarer Nähe des Muasem Hüs“, erläutert Marktleiterin Angelika Böhm.