Aktuelle Berichte von der Fußballjugend des SC Norddörfer

E-Jugend schießt 14 Tore

Foto: © SCN

Mi, 08. Mai 2019
Sylt

Insel Sylt.(hwi) Die aktuellen Spielberichte von der Fußballjugend des SC Norddörfer (SCN) in unserer aktuellen Übersicht:

 

• E-Junioren Kreisklasse B: SCN – SG Obere Arlau III 3:2 (1:1); SCN – SG Wiedingharde/Emmelsbüll 11:0 (3:0)

Gleich zweimal spielten die E-Junioren in der vergangenen Woche. Am vergangenen Mittwoch im Nachholspiel gegen die SG Obere Arlau war der SCN zwar fußballerisch überlegen, spielte aber die Angriffe nicht gezielt aus und fing sich ein Kontertor zum Rückstand ein. Erst kurz vor dem Seitenwechsel gelang Torjäger Paul Hansen der Ausgleich. Zwei weitere Tore von Wiedereinsteiger Elias Feldmann brachten den SCN auf die Siegerstraße, ein unnötiger Gegentreffer kurz vor Spielende machte das Spiel noch einmal spannend. Die Abwehr mit Torwart Ben Kliever, Justus Kaiser, Louis Boettiger und Mika Schneider war diesmal der beste Mannschaftsteil.

Am vergangenen Sonntag war der Gegner aus Neukirchen dann doch in allen Belangen unterlegen. Paul Hansen sechsmal, Maxemilian Schröter-Thompsen mit vier Toren und Mika Schneider mit einem Tor sorgten wieder für einen zweistelligen Sieg. Yul Holste spielte einen starken Mittelfeldpart und war mit klugen Pässen maßgeblich am Ausbau der Tabellenführung beteiligt.

• D-Junioren Kreisklasse A: SCN – SG Eiderstedt 1:4 (0:2)

Auch gegen den Tabellenzweiten musste der SCN auf die fehlenden Spieler Thies Uhlemann und Louis Hoppe verzichten. Bis auf zwei Ausnahmen standen diesmal nur Spieler des jüngeren Jahrgangs auf dem Feld. Diese zeigten großen Kampfgeist und hielten bravourös gegen die körperlich stärkeren Eidertedter mit. Mittelfeldspieler Valentin Mandic gelang der Ehrentreffer, Sebastian Susic als Mittelfeldspieler war die Entdeckung des Spiels. Auch Philip Ho, Justus Kaiser und Nico Brandt verdienten sich Bestnoten.

• F-Junioren Kreisklasse A: SCN – SG Leck/A/L 1:2 (1:1)

Der SCN hatte in der ersten Halbzeit die Windunterstützung, machte aber aus den vielen Torgelegenheiten zu wenig. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste immer stärker und bestimmten das Spiel. Der Siegtreffer war dann folgerichtig. SCN-Torwart Fabius Baur war stärkster Spieler beim SCN und bewahrte mit gekonnten Paraden seine Mannschaft vor einer höheren Niederlage. Len Dreeskamp in der Abwehr konnte mit seinem guten Zweikampfverhalten als einziger SCN-Spieler überzeugen.

• G-Junioren: Zweites Turnier beim Husumer SV

Wieder waren die Mannschaften der Vereine 1. FC Wittbeck, SV Frisia 03, Risum-Lindholm und Husumer SV die Spielpartner. Im Gegensatz zum ersten Turnier in Lindholm, als der SCN alle drei Spiele gewann, gab es von allem etwas: 1:0 wurde gegen SC Frisia 03 gewonnen, unentschieden 1:1 gegen den 1. FC Wittbek und eine 2:3-Niederlage gab es gegen den Husumer SV. Tio Ben-Slimane traf dreimal erfolgreich. Ferner spielten: Jonas Gerber (Tor), Noam Jessen, Friso Müller-Stephan, Joris Eckhardt, Yannes El-Ghazy, Keno Bullen, Paul Rum und Benjamin Sievers.