Aprilbericht der Arbeitsagentur

305 Sylter ohne Job

Mi, 08. Mai 2019
Sylt

Insel Sylt.(jpe) 305 Menschen, und damit 290 weniger als im März, waren im April auf der Insel ohne Beschäftigung. Im Vergleich zum April 2018 sank die Zahl um 12 oder 3,8 Prozent, zum Vormonat sogar um 48,7 Prozentpunkte. Die Arbeitslosenquote liegt mit 2,5 Prozent um 0,2 Prozentpunkte unter der des April 2018, teilt Bundesagentur für Arbeit mit.

Die Nachfrage nach Personal lag im April unter dem Niveau des April im Jahr 2018 (-12,2 Prozent), sie stieg zum Vormonat jedoch leicht um 3,3 Prozent an. Besonders hoch ist die Nachfrage nach Arbeitskräften im Gastgewerbe, im Handel und in der Erbringung von sonstigen Dienstleitungen. Seit Jahresbeginn wurden dem Arbeitgeberservice Westerland insgesamt 347 Stellen angezeigt. 

Leichte Entspannung gibt es am Ausbildungsmarkt. Mit aktuell 114 unbesetzten Stellen ist die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 31 gesunken. Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 769 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 34 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.