DJ Alle Farben und Tim Bendzko im August 2020 auf dem Flughafen zu Gast

Sylt Open Air geht 2020 weiter

Foto: © Anjes Edling

Mi, 04. Dez 2019
Sylt

Insel Sylt.(hwi) Nach zwei erfolgreichen Open-Air-Konzerten in diesem Jahr geht es im nächsten Jahr auf diesem Kurs weiter: Am Freitag und Samstag, 14. und 15. August 2020, verwandelt sich der Flughafen Sylt zum dritten Mal in eine Konzertarena. Der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) und Peter Kötting (PK Events) präsentieren auch diesmal wieder ein hochkarätiges Bühnenprogramm. Bereits seit zwei Jahren lockt das Veranstalter-Duo mit Künstlern wie Felix Jaehn, Robin Schulz, „Revolverheld“ und „PUR“ tausende Besucher auf das Sylt Open Air.

Am Freitag, 14. August 2020, wird mit dem international erfolgreichen DJ Alle Farben erneut eine echte DJ-Legende die Bühne zum Beben bringen. Mit seinem tanzbaren wie positiven Sound im Bereich Tech- und Deep-House hat er sich viele Fans gemacht. Die Leidenschaft von Frans Zimmer alias Alle Farben galt schon immer der Musik. 2009 produzierte er seine ersten eigenen Tracks, die er auf der Plattform Soundcloud veröffentlichte. Sein Durchbruch in die Charts gelang ihm 2012 beim Electro Wing Club Open Air, als er vor 30.000 Menschen spielte. Es folgten mehrere Top Ten Singles, über 2,5 Millionen Tonträger, ein Echo-Preis sowie mehrere Platzierungen in den deutschen und internationalen Charts. 

Auch das dritte Studioalbum „Sticker On My Suitcase“ des 34-Jährigen überraschte Anfang des Jahres mit seinem hohen künstlerischen Potenzial. Begleitet wird er unter anderem von dem bekannten deutschen DJ-Duo „Gestört aber Geil“.

Am Samstag, 15. August 2020, ist Tim Bendzko mit seiner Sommertour „Jetzt bin ich ja hier“ im Scheinwerferlicht der Sylter Open-Air-Bühne zu Gast. Mit zwei Nummer-Eins-Alben, acht Hitsingles, zig Gold- und Platinauszeichnungen, vielen großen TV-Shows und ausverkauften Konzertreisen zählt er zu den Top-Interpreten der deutschsprachigen Popmusik. Seine Karriere begann Bendzko als Mitglied bei den Söhne Mannheims. Nach einem gemeinsamen Konzert auf der Waldbühne in Berlin erhielt er einen Plattenvertrag. Seitdem singt er sich mit seiner markanten und gefühlvollen Stimme in die Herzen seiner Fans. Neben neuen Songs aus seinem aktuellen Album können die Besucher ihre Textsicherheit bei bekannten Hits wie „Hoch“, „Keine Maschine“ oder „Nur noch kurz die Welt retten“ testen.

Die Sylt-Open-Air-Homepage www.sylt-openair.de informiert über alle Neuigkeiten und Informationen. Die Konzerttickets sind zum Preis von je 58 Euro online unter www.sylt-openair.de erhältlich. Auf der Insel gibt es die Tickets darüber hinaus im Vorverkauf. Darüber hinaus werden auch VIP-Tickets zum Preis von 199 Euro in allen Tourist-Informationen des Insel Sylt Tourismus-Service verkauft. Das VIP-Ticket beinhaltet den Zutritt in das gleichnamige Zelt – erstmals in unmittelbarer Bühnennähe, ein Catering, separate Sanitäranlagen sowie einen gesonderten Eingang auf das Konzertgelände. Der Vorverkauf hat begonnen.